Willkommen beim Scootertuning Ratgeber!

Die letzten 5 Beiträge

Thema Antworten Likes Zugriffe Letzte Antwort

Stück vom Zylinderblock abgerissen

6 84

Ecki

Alle Drosseln sind draußen und ich fahre trotzdem nur 50kmh.

6 215

Da3niel

Jetforce 125 Abs verliert stark Öl

0 87

Ludix Motorblock Umbau

1 121

GermanGil

Jetforce c tech geschenkt bekommen, stand einige jahre, spring nicht an

7 399

blackwhite_135

Die neuesten Fachartikel

  • Rollerführerschein: Alles über die Klasse AM

    Die Führerscheinklasse AM ermöglicht Jugendlichen ab 16 Jahren den Einstieg in die Welt der motorisierten Mobilität. Sie berechtigt zum Führen von Kleinkrafträdern und Mopeds mit einer Höchstgeschwindigkeit von 45 km/h. Diese Führerscheinklasse spricht insbesondere junge Menschen an, die unabhängig mobil sein möchten, sei es für den Weg zur Schule, zur Ausbildung oder in der Freizeit. Sie stellt einen wichtigen Schritt in Richtung Selbstständigkeit dar und dient häufig als Grundlage für spätere Führerscheinerweiterungen.

    Hinweis: Führerschein der Klasse AM ab 15

    In einigen Bundesländern kann die Führerscheinklasse AM bereits ab 15 Jahren erworben werden. Es ist auf jeden Fall zu beachten, dass dieser Führerschein dann auch nur in den Ländern gültig ist, die die Klasse AM ab 15 Jahren anerkennen. Nach dem 16.… [Weiterlesen]
  • Das Folieren von Roller und Auto schützt den Lack.

    Das Folieren von Rollern, Motorrädern oder Autos bezieht sich auf den Prozess des Überziehens der Fahrzeugoberfläche mit einer speziellen Folie. Diese Technik wird häufig angewendet, um das Aussehen des Fahrzeugs zu verändern, es zu personalisieren oder den Lack zu schützen

    Beim Folieren eines Fahrzeugs sind verschiedene Aspekte zu beachten, um ein qualitativ hochwertiges und langlebiges Ergebnis zu erzielen:
    1. Qualität der Folie: Wählen Sie eine hochwertige Folie, die langlebig und widerstandsfähig gegen Umwelteinflüsse ist. Billige Folien können schnell
    [Weiterlesen]
  • Alles, was du über die Verkehrssünderkartei in Flensburg wissen musst.

    Flensburg, eine charmante Stadt im nördlichsten Teil Deutschlands, ist bekannt für ihre malerischen Landschaften, ihre reiche Geschichte und natürlich das berüchtigte Punktesystem, oder auch die Verkehrssünderkartei.

    In diesem zentralen Register werden Vergehen im Straßenverkehr in Form eines Punktestandes gespeichert. Je nach Schwere des Verstoßes - von Geschwindigkeitsüberschreitungen bis hin zu rücksichtslosem Fahren - werden unterschiedliche Punkte vergeben.
    Erreicht der Punktestand einen kritischen Wert, drohen weitere Strafen bis hin zum Entzug der Fahrerlaubnis. Aber keine Angst, Punkte verfallen auch wieder.
    Wie genau das Sstem funktioniert, erfährst du in diesem Beitrag.

    Die Grundlagen des Punktesystems in Flensburg

    Das Punktesystem in Flensburg, auch bekannt als Verkehrssünderkartei, dient dazu, den Überblick über Verkehrsverstöße von Autofahrern zu behalten und mögliche Konsequenzen festzulegen. Jeder Verstoß im Straßenverkehr wird mit einer bestimmten… [Weiterlesen]
  • Roller und Motorrad im Vergleich.

    Fehlende Parkplätze für Autos, aber auch eine schlechte Versorgung mit öffentlichen Verkehrsmitteln können mögliche Gründe sein, sich für ein alternatives Gefährt zu entscheiden. Wem das Fahrradfahren zu langsam oder mühsam ist, der entscheidet sich häufig für einen Roller oder ein Motorrad. Doch was ist eigentlich die bessere Wahl? Worin die Unterschiede sowie Vor- und Nachteile bei diesen Zweirädern liegen, zeigt folgender Beitrag.

    Die Unterschiede zwischen Rollern und Motorrädern

    Ein ganz entscheidendes Kriterium beim Kauf ist der Motor und dessen Leistung. Während Roller immer häufiger mit modernen und umweltfreundlichen Elektromotoren ausgestattet sind, findet man bei Motorrädern häufig noch klassische… [Weiterlesen]

Letzte Aktivitäten

  • Ecki -

    Hat eine Antwort im Thema Stück vom Zylinderblock abgerissen verfasst.

    Beitrag
    Wenn es die mit Minarelli oder Piaggio Motor ist, bekommst du die Ersatzteile fast schon hinterher geworfen.
  • Abf -

    Hat eine Antwort im Thema Stück vom Zylinderblock abgerissen verfasst.

    Beitrag
    Und ich muss schauen ob ich teile dafür bekomme wird schwer weil meine 2jahre gebaut wurde
  • Abf -

    Hat eine Antwort im Thema Stück vom Zylinderblock abgerissen verfasst.

    Beitrag
    Danke für die Antwort also der Auspuff war am Motorblock fest angeschraubt und der Auslass hängt noch am Auspuff kein Plan wie sowas passiert. Fahren tut die möhre noch aber will keinen Motorschaden riskieren.
  • Ecki -

    Hat eine Antwort im Thema Stück vom Zylinderblock abgerissen verfasst.

    Beitrag
    Moin, also nen verschwommener Screenshot aus einem Snapchat Video, kann man nicht wirklich als ein paar Bilder bezeichnen :D Aber gut man kann irgendwie erahnen dass, dir der komplette Auslass vom Zylinder (nicht Block) abgerissen ist. Frage dazu: War der…
  • Abf -

    Hat eine Antwort im Thema Stück vom Zylinderblock abgerissen verfasst.

    Beitrag
    Moin habe hier paar Bilder davon. Brauche wahrscheinlich nen neuen Zylinderblock das wird ne Höllenarbeit.Bin nämlich nicht so in der Materie mit rollern.
  • trisel -

    Hat eine Antwort im Thema Stück vom Zylinderblock abgerissen verfasst.

    Beitrag
    Ein Foto wäre nicht schlecht. Im schlimmsten Fall brauchst Du nen neuen Zylinderkopf.
  • Abf -

    Hat das Thema Stück vom Zylinderblock abgerissen gestartet.

    Thema
    Guten Tag alle miteinander, Leider habe ich ein sehr großes Problem mit meiner Aprilia sr50 (Lc) BJ 2001 Die Tage hat nämlich der Anfang des Auspuffes Ein stück von meinem Zylinderblock abgerissen ich bitte um einen Rat, was ich jetzt machen könnte bin
  • Da3niel -

    Hat eine Antwort im Thema Alle Drosseln sind draußen und ich fahre trotzdem nur 50kmh. verfasst.

    Beitrag
    Tut mir voll leid, ich hab echt keine Ahnung und will einfach ein bisschen schneller fahren (Meine Freunde müssen immer auf mich warten), es wundert mich halt das ich trotz das die restlichen drosseln weg sind gerade mal 50kmh hinbekomme. Die Gewichte…
  • Ecki -

    Hat eine Antwort im Thema Alle Drosseln sind draußen und ich fahre trotzdem nur 50kmh. verfasst.

    Beitrag
    Den Original Auspuff kann man nicht wirklich entdrosseln (es ist halt ein Kammern Auspuff und kein Resso), nach so langer Zeit könnte man ihn aber mal ausbrennen, evtl ist er einfach dicht und hat deswegen zuwenig Leistung. Außerdem sollte man sich…
  • Da3niel -

    Hat eine Antwort im Thema Alle Drosseln sind draußen und ich fahre trotzdem nur 50kmh. verfasst.

    Beitrag
    Hätte mir auch gereicht aber sie fährt immer noch nur 50kmh, wie kann ich denn meinen Auspuff entdrosseln?

Willkommen im JetForce und Peugeot-Roller-Forum!

Die JetForce-Community (oder auch jet-Force.eu) ist das Forum über den Peugeot Roller Jet Force. Hier treffen sich Rollerfahrer und Scootertuner um Erfahrungen auszutauschen, etwas zu lernen und Spaß miteinander zu haben.
Vom Tutorial für den Bau einer Helmfachanlage, bis hin zu technischen Daten des JetForce, Speedfight oder Minarelli Motoren findest Du hier hilfreiche Beiträge.
Die Jet Force Community ist das größte Rollertuningforum rund um Peugeot Roller, insbesondere den Jet Force C-Tech, Jet Force TSDI, Jet Force 50 und Jet-Force 125. Ebenfalls Hilfe finden Fahrer von anderen Peugeot Scooters wie dem Speedfight 2, Speedfight 3 und Speedfight 50. Hier findest Du Hilfe beim Betrieb Deines Rollers, bei Wartungen oder beim Tuning. Neben How-Tos, hilfreichen Antworten im Forum und einer der größten Bildergarlerien findest Du hier über 15.000 User, mit denen Du Dich über Dein Hobby "Rollertuning" austauschen kannst. Ob am Computer, am Tablet oder über die Scootertuning-Smartphone-App.
Herzlich Willkommen!

Dynamik auf der Straße mit dem Peugeot Jetforce
Der Peugeot Jetforce verkörpert die französische Lebensweise in motorisierter Form. Wendigkeit, Design und Dynamik werden bei dem französischen Rollerhersteller großgeschrieben. Der Roller überrascht sowohl mit seinem Design, das eher einem Motorrad gleicht, als auch mit seinen Fahreigenschaften. Die ersten Peugeot Scooter dieser Marke wurden ab 2003 gebaut.
Für die Liebhaber unter Euch wird er auch Jet oder Jetty genannt, was zugleich einen gewissen Lifestyle zum Ausdruck bringt. Sowohl für die ganz jungen unter Euch, für die der Peugeot Jetforce das erste motorisierte Fortbewegungsmittel ist, als auch als praktische und kostengünstige Alternative zu einem Motorrad, eignet sich der Roller bestens.

Welche Ausführungen des Peugeot Jetforce gibt es?
Ab 2003 werden die Peugeot Scooter Typ 125 EFI und EFI Kompressor gebaut. Das besondere an der EFI Baureihe ist die verbaute Einspritzanlage.
Die Variante mit dem eingebauten Kompressor, der übrigens zu diesem Zeitpunkt eine absolute Neuigkeit war, sorgt für eine ordentliche Leistungssteigerung. Damit bist Du flott in der Stadt oder auf der Landstraße unterwegs. 2008 stellte Peugeot die Herstellung der beiden Typen dieses Peugeot Jetforce ein, da die erforderliche Abgasnorm nicht erfüllt werden konnte.
Der Nachfolger des 125 EFI wird der Peugeot Scooter 50 C-Tech und 50 TSDI.
Dieser Peugeot Jetforce wird Dich begeistern. Überzeugende Verkaufsargumente sind die Verbesserung der Leistungsfähigkeit und die kleinen pfiffigen Details, die Deinen persönlichen Peugeot Scooter unverwechselbar machen. Du hast die Wahl zwischen trendigen Farben und kannst vor Deinen Freunden mit Deinem Peugeot Jetforce mit wie Aluminiumtrittbrettern oder einem bösen Blick punkten. Die Variante des französischen Scooters Typ 50 TSDI ist mit netten Details wie einem kleinen Bordcomputer oder einem digitalen Tacho ausgestattet. Für die Sparsamen unter Euch ist der geringe Spritverbrauch ein schlagendes Argument. Für die Tuner unter sieht es bei TSDI etwas schlechter aus, da dieses Modell des Peugeot Jetforce zu einem großen Teil vom Bordcomputer gesteuert wird und für einen Roller schon eine beeindruckende Leistung bietet, ist das Tuning hier komplizierter – lohnt sich aber ebenso wie bei den Modellen mit Vergasermotor. Besagte Modelle mit Vergasermotor sind alle Varianten (die sich in erster Linie durch die Verkleidung unterscheiden) des JetForce C-Tech. Es handelt sich hierbei um einen Roller mit 50ccm Motor für den bis heute eine Vielzahl an Tuningteilen hergestellt werden.
Mit dem Peugeot Jetforce Modell H2i hat der französische Kraftfahrzeughersteller nochmals die Einspritztechnik verbessert, die beim Vorgängermodell noch kleinere Mängel aufwies, die immer wieder zu Problemen beim täglichen Rollerfahren führen konnten. Der Verkauf der ersten Roller dieses Typs beginnt im Frühling 2013. Geringer Verbrauch bei gleichzeitig hoher Leistung werden angestrebt. Die Abgasnormen werden ebenfalls eingehalten, doch der H2i kann sich trotz dieser ehrgeizigen Ziele nicht lange auf dem Markt halten, bzw. wird aus Kostengründen gar nicht erst im breiten Markt verfügbar – schade.

Einstellung der Produktion – das Ende einer Ära
Ende 2015 gab es dann für alle JetForce Fans die traurige Nachricht, dass sämtliche Modelle des Rollers (alle noch erhältlichen Modellvarianten basierten auf dem Jet-Force C-Tech) nicht mehr hergestellt werden. Somit bleiben für treue Fans und Interessierte am besten Roller der Welt nur noch gebrauchte und gut gepflegte JetForce Roller. Die Versorgung mit Ersatzteilen und Tuningteilen ist aber noch immer sehr gut. Trotzdem geht hier eine Ära des Zweitaktertunings zuende.

Was zeichnet den Peugeot Jetforce aus?
Der Jetty hat den Anspruch optisch ansprechend zu sein, einen geringen Verbrauch zu haben, aber gleichzeitig so dynamisch zu sein wie ein Motorrad. Der kleine Flitzer garantiert mit seinem zentralen Federbein Fahrspaß und ist durch die durchgezogene Mittelkonsole auf jedenfall ein Hingucker. Peugeot hat sowohl im Bereich Design als auch Technik moderne Akzente gesetzt, die auf dem Markt einzigartig sind. Dieser Peugeot Scooter ist definitiv ein beliebtes Fortbewegungsmittel für junge Menschen und Junggebliebene. Stay tuned!

Häufig gestellte Fragen zum Jet-Force

Was tankt JetForce?
Der JetForce tankt bleifreies Benzin. In Deutschland kann das weit verbreitete Super, Super E10 oder Super Plus getankt werden. Der JetForce verträgt E10, darf jedoch nicht mit Diesel betankt werden.
Suchergebnisse: Was tankt JetForce

Was verbraucht ein Jet Force? Wieviel verbraucht ein Jet Force?
ModellSpritverbrauch/BenzinverbrauchÖl-Verbrauch
JetForce 50 TSDIca. 2,6l/100kmca. 0,1l/100km
JetForce C-Techca. 4-5l/100kmca. 0,2l/100km
JetForce EFI 125ccmca. 4,5l/100kmca. 0,1l/100km

Suchergebnisse: Was verbraucht ein Jet Force

Wieviel bar Jet Force?
Der Jet Force hat folgende Bereifung, die mit folgendem Reifendruck versehen wird: Vorne: 120/70 x 12, 130/60 x 13 (Druck: 1,8 bar) Hinten: 120/70 x 12, 130/60 x 13 (Druck: 2,0 bar)
Zu finden: Das JetForce ABC

Wieviel wiegt ein Jet Force?
Die Jet-Force Modelle haben folgendes Gewicht:
ModellGewicht
JetForce 50 TSDIca. 109 kg
JetForce C-Techca. 109 kg
JetForce EFI 125ccmca. 149kg

Quelle: Das Rollerwiki

Welche Zündkerze für den Peugeot Jet Force?
Die Jet-Force Modelle haben folgende Zündkerzen:
ModellGewicht
JetForce 50 TSDICR7EKA (NGK)
JetForce C-TechCR7EB (NGK)
JetForce EFI 125ccmCR7EB (NGK)

Quelle: Das Rollerwiki

Wie baue ich eine Helmfachanlage?
Helmfachanlage Bauanleitung + Soundboard Kaufberatung

Du hast andere Peugeot Roller?
Schau im Peugeot-Roller-Forum vorbei!

Die JetForce-Community (oder auch jet-Force.eu) ist das Forum über den Peugeot Roller Jet-Force. Hier treffen sich Rollerfahrer und Scootertuner um Erfahrungen auszutauschen, etwas zu lernen und Spaß miteinander zu haben. Vom Tutorial für den Bau einer Helmfachanlage, bis hin zu technischen Daten des JetForce, Speedfight oder Minarelli Motoren findest Du hier hilfreiche Beiträge.