FAQ - Was ist eigentlich Abstimmen? (Für Anfänger)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hallo Scootertuner! Werde Teil einer der größten Scootertuning-Communities im Netz.
    Sei kostenlos dabei!

    • FAQ - Was ist eigentlich Abstimmen? (Für Anfänger)

      So, da viele nicht wissen, was Abstimmen bedeutet, werde ich mal kurz erzählen was das eigentlich ist, damit nicht mehr soviele Fragen/Therads darum entstehen! (Den FAQ im ABC checken ja anscheinend einige nicht..ich am Anfang ja auch nicht, :D so wäre es sicherlich besser gegangen!)
      Wann muss ich abstimmen?
      Abstimmen muss man z.B. wenn man sein "Setup" ändert also beispielsweise einen Sportauspuff verbaut

      Kann ich mich auf die Angaben verlassen?
      Nein, Abstimmen heißt ausprobieren, Richtwerte wie z.B. 5,5g , Blaue Mallosi Kullus und 58er HD, sind wie gesagt nur Richtwerte und daher sind diese nur zum Orientieren wo man anfangen sollte abstzustimmen!

      Wo kann ich Sachen zum Abstimmen kaufen?
      Bei fast allen Tuningshops, hier mal die bekantesten:
      streetlights.de/
      scooter-attack.com
      Scooter-prosports.de
      ScooterkingZ.de

      HD

      Wie viele HDs brauche ich zum abstimmen?
      Umso mehr ihr verändert, umso mehr HDs solltet ihr kaufen zum Abstimmen, beim Sportauspuff wenn z.B. eine 60er HD gegeben ist, solltet ihr euch eine 58er 60er und 62er HD kaufen, das sollte reichen!

      Was ist die Hauptdüse?
      Die Hauptdüse ist der Teil im Vergaser, der von Halb bis Volllast das Benzin-Luftgemisch regelt! Für das Abstimmen von neuen Zylindern, besonders Starken Setups etc. bitte hier klicken -->FAQ - Der große Abstimm-Thread

      Was passiert wenn ich die HD bzw. Hauptdüse nicht wechsele?
      Der Kolben frisst und euer Roller ist Kaputt! (Nur wenn das Gemisch zu Mager war!)

      Woran merke ich ob mein Roller zu Fett / zu Mager / genau richtig läuft?
      Am Zündkerzenbild, sprich das Zündkerzenbild muss Kontroliert werden: Wenn das Gemisch zu mager ist, ist die Zündkerze weiß also muss eine Größere Hauptdüse verbaut werden ! Wenn es Gut ist ist logischer weise alles im Grünen bereich, und die Zündkerze ist rehbraun bis dunkelbraun(Rehbraun ist perfekt)! Wenn die Zündkerze schwarz also verrust bzw. verölt ist, ist das Gemisch zu fett!
      PS: Nach ca. 4km Vollgasfahrt das Zündkerzenbild Kontrolieren, und niemals bei kaltem Motor abstimmen, weil dort der E-Choke das Gemisch Fetter macht!
      Der Vergaser vom Jet-Force ist von Gurtner, daher sollten Hauptdüsen die verbaut werden auch vom Hersteller Gurtner stammen!(Passen auch keine anderen..)
      Ein zu fettes Gemisch ist nicht schädlich für den Motor, aber nimmt Leistung und verrust bzw. verölt die Zündkerze, dadurch kann es passieren, dass wenn euer Roller längere Zeit zu Fett läuft, dass er ausgeht und nicht mehr anspringt,(Zündkerze kann aufgrund des vielen Rußes nicht mehr Zünden) dann muss entweder die Zündkerze geputzt werden (Kupferdrahtbürste verwenden), oder eine neue eingesetzt werden! (Nachdem die HD gewechselt wurde, sollte die Zündkerze gereinigt oder eine neue eingesetzt werden um das Zündkerzenbild zu kontrolieren..)

      Wie wechsel ich die HD?
      Dies ist ein Link zum FAQ des Users Jetbloody
      FAQ - Video Hauptdüse wechseln / Vergaser ausbauen

      Kupplungsfedern/Gegendruckfedern

      Kupplung & Gegendruckfeder
      Das Abstimmen der Kupplung ist eigentlich keine große Sache.
      Wer das Prinzip der Fliehkraftkupplung verstanden hat, wird wissen:
      Harte Kupplungsfedern -> Hohe Einkupplungsdrehzahl
      Weiche Kupplungsfedern -> Niedrige Einkupplungsdrehzahl.

      Die optimale Einkupplungsdrehzahl liegt knapp unter der Leistungsdrehzal eures Setups.
      Um diese zu erreichen verbaut relativ weiche Kupplungsfedern
      und fahrt mit Halbgas an. Arbeitet euch dann stufenweise so lange hoch bis die Drehzahl beim Anfahren relativ konstant bleibt. Fertig.
      Die Vario muss zum Abstimmen der Kupplung nicht abgestimmt sein.


      Wenn euer Keilriemen bei Vollgasfahrten durchrutscht (das hört man) ist eure Gegendruckfeder zu weich. Verbaut dann einfach eine mit 7% (also 7% härter als die Originale). Rutscht der Riemen immer noch durch nehmt eine mit 15%.
      Ist die GDF zu hart verliert man aufgrund der höheren Reibung Leistung. Der Keilriemenverschleiß steigt dadurch auch.

      Edit : Die GDF's von Malossi sind alle weicher als die originale.
      Hab alle heute durchgetestet per Hand.
      Sind alle weicher, nur die Lilane +82% ist ungefair genauso stark wie die originale.

      ACHTUNG Die bisherigen Angaben zum Kupplungabstimmen, stammen von dem Therad: FAQ - Der große Abstimm-Thread und wurde geschrieben von antown (Moderator) (Ich hoffe die Erwähung des Namens ist OK)

      Kupplungsfedern wechseln:
      Link zum FAQ:
      FAQ - Kupplungsfedern wechseln !

      Gewichte

      Was für Gewichte hat der Jet-Force?

      Der Jetforce hat 16x13 8g Gewichte (Bei der Malossi Multivar sind es ebenfalls 16x13 gewichte und 8,5g bei der Speedcontorl von Polini sind es 7,5g Gewichte und ebenfalls vom maß 16x13 ACHTUNG: Bei der Muva (Malossi Multivar) müsst ihr immer davon ausgehen das ihr 0,5g schwerere Gewichte braucht, bei der Speedcontrol 0,5g leichtere braucht)

      Wann stimmen die Gewichte?
      Wann die Gewichte stimmen, erkennt ihr an folgenden Kriterien
      Zu schwere Gewichte: Roller zieht beim Anfahren gut, dann sinkt die Drehzahl zwischen bei ca. 20 und 50 km/h entwickelt euer Roller ein Leistungsloch.
      Zu leichte Gewichte: Drehzahl sehr hoch, aber einfach keine Leistung.
      Richtige Gewichte: Drehzahl beim fahren Konstant und dann steigt kurz vor erreichen der Endgeschwindigkeit

      Tipp von mir zum abstimmen der gewichte:
      Fangt mit zu schweren Gewichten an abzustimmen (1g mehr wie die Angabe) und fahrt den steilsten Berg (sollte schon noch Straße sein :whistling: ) bei euch hoch. geht dann in kleinen schritten (anfangs 0,5g, dann 0,2g oder 0,1g) bis die Drehzahl dabei relativ konstant bleibt. (Wenn ihr natürlich einen Drehzahlmesser habt, ist dieser beim Gewichte abstimmen Gold wert.)
      Der Mythos: Mehr Beschleunigung/Geschwindigkeit durch leichtere/schwerere Gewichte?

      Wer glaubt mit leichteren Gewichten wäre die Beschleunigung besser dafür aber die Endgeschwindigkeit Niedriger der liegt falsch!
      Dass selbe gilt für schwerere Gewichte die Endgeschwindigkeit wird dadurch nicht steigen!
      Die Maximale Beschleunigung und Endgeschwindigkeit eures Setups, habt ihr dann wenn ihr Kuplung Vario und Vergaser perfekt abgestimmt habt nach den oben genannten Kriterien!
      Meine Story:
      [youtube]http://www.youtube.com/watch?v=oR2SpzU3v50&feature=youtu.be[/youtube]

      Thats the real question! Click here :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von JetRider4Ever ()