Primavera

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Du möchtest eine Frage zu diesem Roller stellen? Dann schau einfach im Forum nach und stelle Deine Frage!

  • Bei der Vespa Primavera handelt es sich um einen modernen Motorroller mit traditionellen Wurzeln. Bis heute gilt er als eines der beliebtesten Modelle in der Geschichte des Labels Vespa. Der Name Primavera kommt aus dem italienischen und bedeutet übersetzt "Frühling".
    Vorgestellt wurde das neue Modell des Motorollers im Jahr 2013 auf der EICMA, einer internationalen Ausstellung für Motorräder und passendem Zubehör. Sie gilt als der Nachfolger der Vespa LX und bereits vor der Präsentation gab es mehrere Aufnahmen von Prototypen des Modells.
    Orientieren tut sich die Vespa Primavera an der Vespa 946 und der Vespa LX, seinem Vorgänger.
    Der Motorroller steht für das Symbol von Mobilität, Leidenschaft und Liebe. Das erste Primavera Modell wurde bereits im Jahr 1968 vorgestellt. Dies war eine Zeit, in welcher sich die damaligen Jugendlichen gegen die gesellschaftlichen Normen stellten und Tabus brachen, sowie sich für den Weltfrieden einsetzten. Durch die Vorstellung der Vespa Primavera in dieser prägenden Zeit entwickelte sie sich schnell zu einem Sinnbild dieser Epoche. Sie brachte neben überragender Leistung und vorher unbekannter Mobilität zusätzlich durch ihre Leichtigkeit und ihr innovatives Design viel frischen Wind in die Gesellschaft.

    Welche Modellvarianten gibt es?
    Es gibt verschiedene Modelle der Vespa Primavera. Das Modell, mit welchem Vespa sein Debüt gefeiert hat, gilt bis heute als ein Symbol für Jugend. Die darauffolgenden Modelle erschienen mit der Bezeichnung Vespa Primavera Touring und Vespa Primavera S. Diese waren in ihren technischen Fähigkeiten bereits seinem Vorgängermodell überlegen.
    Zudem brachte Vespa zum 50. Geburtstag ein Sondermodell der Primavera-Reihe heraus. Dieses trug den Namen Primavera 50° Anniversario. Zusätzlich gab es noch eine Sonderedition namens Vespa Primavera Yacht Club.


    Was sind die technischen Besonderheiten?
    Die Vespa Primavera 50 kann eine Leistung von bis zu 45 km/h erbringen. Sie verbraucht dabei auf 100 Kilometer 2,9 Liter Sprit. Der Tankinhalt umfasst 8 Liter. Bei einer Breite von 75,5 Zentimetern und einer Länge von knapp 1,90 Metern ist sie außerdem mit vier Ventilen pro Zylinder ausgestattet. Die Vespa Primavera 50 hat ein Gewicht von 121 Kilogramm und ist in den Farben schwarz, weiß, blau und grün erhältlich.
    Der Motorroller bringt es auf 4,4 PS und hat ein Drehmoment von 3,8 nM. Zusätzlich ist die Vespa Primavera mit einem Automatikgetriebe ausgestattet und zählt einen Zylinder.

    Was zeichnet die Vespa Primavera aus?
    Die Vespa Primavera zeichnet sich einerseits durch ihre technischen Fähigkeiten aus. Der Motorroller ist umweltbewusst und strahlt mit seinem traditionellen Design. Unter Kennern ist er sehr beliebt und gerne gefahren.
    Jedoch sind es nicht nur die technischen Fähigkeiten und der Wiedererkennungswert des Designs, die den Roller so beliebt machen.
    Seine Geschichte ist das, was die meisten berührt und einer der Hauptgründe, wieso die Vespa Primavera noch bis heute von vielen geliebt und anerkannt wird. Er entstand in einer Epoche der Zwiegespaltenheit der Gesellschaft und für die jungen Bürger war der Roller damals ein großes Stück Freiheit, welches ihnen geschenkt wurde. Die Vespa Primavera ist bis heute ein anerkanntes Symbol für Liebe, Freiheit, Jugendlichkeit und Mobilität und wird dies auch in Zukunft beibehalten.
    Sonstiges
    Hersteller
    Vespa
    Technische Daten
    Hubraum
    50ccm
    Höchstgeschwindigkeit
    45km/h, Mofadrossel: 25km/h
    Kühlung
    Luft
    Kraftstoff
    Super Bleifrei
    E10 tauglich?
    Ja

    771 mal gelesen