Rollermobil - Zweirad trifft Auto

    3.8 Sterne bei 4 Bewertungen. 5

    Hallo Scootertuner! Werde Teil einer der größten Scootertuning-Communities im Netz.
    Sei kostenlos dabei!

    • Rollermobil - Zweirad trifft Auto

      unrealSpeedy hat eine neuen Artikel hinzugefügt:

      Rollermobil - Zweirad trifft Auto

      unrealSpeedy

      Blog-Artikel


      Zurück in die Zukunft
      Um das Phänomen besser zu verstehen, lohnt sich kurzer ein Blick in die Vergangenheit. Rollermobile waren in Deutschland und darüber hinaus in vielen Teilen der Welt nämlich schon einmal deutlich weiter verbreitet als heute. Direkt nach dem Zweiten Weltkrieg lag die Wirtschaft in Europa am Boden. Allerdings begann schon kurz darauf eine ökonomische Wachstumsphase, die in Westdeutschland als "Wirtschaftswunder" bezeichnet wurde. Der PKW entwickelte sich vom Luxusgut zu einem Konsumprodukt, allerdings waren Mittelklasse-Modelle wie etwa ein Volkswagen Typ1 (VW Käfer) für breite Teile der Bevölkerung auch in den 1950er und 1960er-Jahren immer noch unerschwinglich. Aus Zweirad-Technik wie luftgekühlten Einzylinder-Zweitaktmotoren und kettenbetriebenem Hinterrad wurden in der Folge so kostengünstigere Fahrzeuge hergestellt, die sich immer mehr Menschen leisten konnten. Fun Fact: Sogar das DDR-Fahrzeug schlechthin, der Trabant, ist ein Resultat dieser Dynamik in der frühen deutschen Fahrzeugtechnik. In Westdeutschland hingegen entstanden Leichtfahrzeuge-Klassiker wie beispielsweise BMW Isetta oder Messerschmitt KR 200. Im Ausland sieht man bestimmte Modelle der Kategorie Kleinstwagen durchaus noch häufiger. Den italienischen Klassiker Piaggo Ape 50 kennt jeder. Viele asiatische Länder produzieren Kabinenroller im großen Stil, die der Tourist etwa als Autorikscha erleben kann.

      Die inneren Werte
      Als Technik-Freak will man wissen was im…