Jety startet nur über Kickstarter

    3.5 Sterne bei 2 Bewertungen. 5

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hallo Scootertuner! Werde Teil einer der größten Scootertuning-Communities im Netz.
    Sei kostenlos dabei!

    • Jety startet nur über Kickstarter

      Hallo,

      Jet-Force C-Tech, orig Zylinder, alles original

      Ich muss sagen, Jety hat noch nie so richtig über E-Starter starten wollen.... Beim kicken, sofort...
      Dann bei 7000 km hat sich die Bolzensicherung gelöst und für die Bescherung gesorgt....
      Kompression gemessen, ca 1 Bar...

      OK, neuen Zylinder bestellt, Naraku, runder Zylinder mit neuem Kolben rein. Kompression gemessen, ca 6,5 bar... Recht wenig dachte ich mir, aber wenigstens lief die Kiste wieder und ein Start über E-Starter war auch wieder drin.

      Einfahren mit extra Öl im Tank, so, jetzt nach 400 km will die Kiste wieder nicht über E-starter angehen, beim Kicken springt sie aber wieder sofort an. Erster Tritt und ohne Gas, läuft sofort. Egal ob warm oder kalt....

      Es kann doch nicht sein dass der Kolben oder Kolbenringe bereits nach 400 km so verbraucht sind?! Oder?

      Was kann noch sein? Den Vergaser habe ich natürlich gereinigt, den Test mit Bremsenreininger auch gemacht, Auspuff ist dicht....


      Ja, Roller hat Bergauf kaum Leistung. Auf Gerade fährt er so um 40kmh, braucht aber recht lange....
    • Das war mir klar, aber ein Paar km mehr hätte ich mir schon gewünscht. Naja, ich werde versuchen die neuen Kolbenringe zu besorgen, die natürlich zu dem Kolben passen. Der Kolben ist 39,7.

      Was ich noch nicht geschaut bzw getestet habe, ist Membrane. Gibt es ein Workaround wie man Membrane testen kann?
      Optische Kontrolle gegen Glühbirne, klar, aber ein Test?
    • Also, man hört nichts außergewöhnliches, E-starter dreht, aber wie wenn es einfach entweder kein Sprit oder keinen Funke gebe.
      (was beides nicht der Fall ist)

      Wenn der Motor noch warm ist, springt er auch über den E-Starter, aber ich muss ordentlich am Gas ziehen.

      Über den Kickstarter geht immer, erster Kick, ohne Gas...
    • kann nicht sein, da der Motor dreht.
      Ich überprüfe heute nochmal den Vergaser, Membrane und messe nochmal Kompression.

      Ich glaube, ich komme leider nicht um neuen Zylinder drum rum, aber kurzfristig werden auch die neuen Kolbenringe gut tun. Ich kenne das von meinen Mofa-Zeiten, frisch gehohnter Zylinder frisst die Ringe recht schnell. Aber dass es so schnell geht, habe ich noch nie gehabt. OK, ich hatte bisher auch kein China-Zylinder, ist mein Fehler. Aber ich habe bisher (auch hier) nichts schlechtes über Naraku gelesen, im Gegenteil.

      Den zweiten Zylinder kaufe ich entweder gleich 70ccm, oder ich lasse den originalen Zylinder den ich noch habe, auf 42mm aufbohren und gleich einen Meteor Kolben rein.
    • heute habe ich wieder ein wenig geschraubt, Zylinder macht nur noch 5 Bar. Ich habe kleinere HD rein (56), davor war 70, Luftfilter frei gemacht, neue ZK und jetzt springt der auch über E-Starter. Mühsam aber springt an.

      Ich habe spasshalber mit meiner Motorrad-Batterie probiert, da sie viel mehr Saft hat, da springt der natürlich sofort, wie mit dem Kicker.

      Ich werde eine neue Batterie für den Roller besorgen, dann fahre ich halt so wie lange es noch so geht. Dann kommte 70-ger Satz oder Originalzylinder mit 42 Meteor Übermasskolben.

      Ich werde jetzt keine Kolbenringe tauschen, wie ursprünglich geplant, da es mir einfach wegen Verkleidung und Wasserkühlung einfach zu viel Geschäft ist. Ich bin mit Mofas gross geworden, da dauert der Zylinder-Tausch keine 5 Minuten.

      Zwei Sachen werde ich aber ganz sicher NICHT mehr machen. Einen 50-er Roller mit Wasserkühlung kaufen (ganz unnötig in dem Leistungsbereich, eher modische Erscheinung), das ganze wird nur komplizierter und teuerer,
      und Chinesische Teile dort einbauen wo man für den Einbau mehr als halbe Stunde braucht. Ganz vermeiden lässt sich das leider nicht, da heute fast alles aus China kommt. Die Viren auch :(
    • Hallo nochmal

      ich habe heute den Auspuff abgebaut um den zu reinigen. Dabei habe durch die Öffnung ein paar Fotos von unten geschossen.... Es sind einige Kratzer am Kolben und der ist seitlich bis zu zweiten Ring abgebrant. Das ist ein Zeichen (kenne ich von meinen Mofa-Zeiten) dass die Kompression hier abweicht....


      Roller fährt 40, keine Beschleunigung, Umdrehungen bis ca 2000. Berg auf, gar nicht, da er keine Drehzahl hat....

      Also, es liegt dann höchstwahrscheinlich an Kompression....

      Ich werde wieder den Zylinder tauschen. Und es wird ganz sicherlich kein Chinese mehr sein.

      Ich möchte nicht schneller als 50kmh fahren, aber der muss Power haben (wir wohnen im Schwarzwald, nur Berge)

      Was empfehlt ihr? Polini? 70ccm? Original?

      Ja, ich würde gern den Rest so weit wie möglich original lassen, Vergaser, Auspuff, Kupplung, Rollen...

      Geht das überhaupt, wenn man z.B. 70-ger Polini Kit einbaut?



      Bilder
      • IMG_20200626_1133582.jpg

        757,27 kB, 4.160×3.120, 5 mal angesehen
      • IMG_20200626_1137381.jpg

        802,14 kB, 3.840×2.160, 6 mal angesehen
    • Von deim Bild her sieht es eigentlich ok aus, nur der erste Kolbenring ist leicht verschlissen.

      und 2000 upm sind Standgas XD

      Wenn er aktuell komplett original ist, sollte er bei 4000 upm einkuppeln und eine Leistungsdrehzahl von 6000 upm haben.

      Wenn du da einen China Zylinder drauf gebaut hast, kann das natürlich extremst abweichen.

      Als Ersatz Zylinder kann ich dir eigentlich nur einen Originalen oder wenn nachbau nur Naraku empfehlen.
      70ccm dann eigentlich nur Polini oder Malossi Sport, da ist es aber schon zu empfehlen mindestens einen Touring Auspuff zu fahren.

      Vergaser, Vario und Kupplung musst du so oder so abstimmen / einstellen. Besonders wenn du nachbau Zylinder fährst.
      *brumm*
    • ja, es fühlt und hört sich wirklich wie nur 2000 Umdrehungen... ok, vielleicht sind nicht 2k, aber 5-6k sind auf keinen Fall.

      Es fühlt sich wie wenn man mit dem Vergaser-Begrenzer fährt. Ja, genauso, wie dass der oben am Vergaserschieber noch der Drosselungring drin wäre... Ist aber nicht...

      So, was ist jetzt meine Problem? Vergaser oder doch 5-Bar Kompression..... Werde ich wahrscheinlich erst wissen wenn ich beides getauscht habe... <X
      Bilder
      • IMG_20200626_1133582.jpg

        757,27 kB, 4.160×3.120, 4 mal angesehen
      • IMG_20200626_1135345.jpg

        814,44 kB, 4.160×3.120, 4 mal angesehen
    • also der Kolben sieht noch voll ok aus und Kompressions Messung beim 2 Takter ist naja... sagen wir mal so 99% der leute machen es falsch und wundern sich das die Werte kacke sind.

      so schwarz wie da alles ist, würde ich einfach mal die Zündkerze checken und den Vergaser entsprechend abstimmen.

      Und wenn er aufm Hauptständer hoch dreht, ist es wohl ein Problem mit dem Antrieb.
      *brumm*