JetForce TSDI springt schlecht an

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hallo Scootertuner! Werde Teil einer der größten Scootertuning-Communities im Netz.
    Sei kostenlos dabei!

    • JetForce TSDI springt schlecht an

      Hallo zusammen,

      ich habe mit meinem TSDI ein kleines Problem. Der Roller war aufgrund eines Kolbenfressers (keine Kompression mehr) in der Werkstatt und wurde für teuer Geld wieder instand gesetzt. Danach hatte ich das Gefühl, dass er schlecht anspringt, was sich jetzt immer mehr zeigt. Habe schon einmal die Batterie leer gedreht. Wenn er zündet und dann irgendwann mal kommt, sodass ich die Zündung loslasse, dann muss ich das Gas ein wenig ziehen. Nur ein klein wenig. Lasse ich los, geht er wieder aus, ziehe ich mehr, geht er auch aus. Das hält sich dann 15-25 Sekunden so, dann dreht der Motor mit dem gezogenen Gas hoch und ich kann den Gaszug loslassen. Für gewöhnlich bleibt er dann an, wenn nicht, springt er aber sofort beim Zünden wieder an. Wenn er einmal warm ist und etwas gefahren wurde, dann startet er sofort und ist auch direkt fahrbereit. Steht er wieder einen Tag auf zwei, der gleiche Spaß erneut. Bin da ein wenig ratlos, gebe auch zu, bin kein Mechaniker und kenne mich mit den Dingern nicht so gut aus :) wenn einer mir leicht erklären kann, was ich machen soll, dann kann ich das vielleicht probieren, aber möchte die Kiste ungern wieder für viel Geld erneut in die Werkstatt stecken. Was ich schon mal gehört habe, ist die Zündkerze und das Standgas, ist das ein Anfang? Oder kann es daran gar nicht liegen? Über Hilfe wäre ich echt dankbar :)

      Danke schon mal und Grüße,
      Chris