Artikel aus der Kategorie „Allgemein (Scootertuning)“ 31

Hier geht es um unser aller Leidenschaft: Das Tunen und Reparieren von Motorrollern. Aus fast jedem Roller lässt sich mit ein paar Kniffen mehr Leistung herausholen - und das muss nicht immer illegal sein. Wie es geht, erfährst Du hier!

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Was macht ein Motorradmechaniker?
    Der Beruf spielt sich meist in kleineren bis mittelgroßen Werkstätten ab. Auch Hersteller und Importeure von motorisierten Zweirädern bieten Dir gute Einstiegsmöglichkeiten in die Berufswelt. Mit dem Anschluss der Ausbildung qualifiziert sich ein… [Weiterlesen]
  • Welche Eigenschaften hat ein GoPed, was sind die Vor- und Nachteile?
    Die Cityflitzer aus den USA sind in der Regel mit Motoren ausgerüstet, die auch bei größeren Modellautos zum Einsatz kommen. Der Hubraum liegt meistens zwischen 23 und 30 Kubikzentimeter.

    Eigenschaften und Vorteile von GoPeds
    Die… [Weiterlesen]
  • Roller auf Finanzierung kaufen - geht das?
    Wenn Du für den Kauf Deines Rollers nur kurzfristig Geld brauchst, kannst Du unter Umständen auch den Dispo-Kredit Deines Girokontos in Anspruch nehmen. Allerdings solltest Du dann unbedingt genau einplanen, bis wann Du Dein Konto wieder ausgleichen… [Weiterlesen]
  • So bekommst Du schnell Ersatzpapiere
    Zunächst einmal: alles halb so schlimm, das Problem der fehlenden Papiere ist durchaus ohne größere Schwierigkeiten lösbar!

    Was ist eigentlich die ABE (Allgemeine Betriebserlaubnis)?
    Du benötigst die Allgemeine Betriebserlaubnis, dass an Deinem Roller oder Mofa oder was auch immer die verbauten… [Weiterlesen]
  • Der Zweiradmechaniker als Ausbildungsberuf.
    Welche Aufgaben hat ein Zweiradmechaniker?
    Ganz allgemein gesprochen kümmert sich ein Zweiradmechaniker um alle Fahrzeuge des Zweiradbereiches. Er oder sie ist in diesem Gebiet ein absoluter Experte. Was sich im ersten Moment vielleicht ein wenig trivial anhört - wenn man dies als Leihe mit dem… [Weiterlesen]
  • Roller einfahren - so gehts!
    Warum muss man Motoren einfahren?
    Teile aus Metall wiesen eine angeraute Oberfläche auf. Die Unreinheiten an den Oberflächen des Zylinders und des Kolbenrings können kleine Vertiefungen in die Beschichtung des Zylinders ritzen. Durch die Reibung der Kolbenringe an der Beschichtung des Zylinders… [Weiterlesen]
  • Zum Fremdstarten wird die Batterie überbrückt.
    Aber wie funktioniert das Fremdstarten überhaupt und was sollte man unbedingt beachten? Eine Schritt-für-Schritt Anleitung.

    Was benötigt man für das Fremdstarten?
    Gott sei Dank ist das benötigte "Werkzeug" für das Fremdstarten von Autos, Rollern und Motorrädern überschaubar:
    1. Das Pannenfahrzeug
    [Weiterlesen]
  • Starterbatterie - wichtiger Bestandteil jedes Rollers!
    Die Kapazität (auch Ladungsträgerkapazität oder Nennladung) gibt die verfügbare Strommenge einer Batterie in Amperestunden (Ah) an. Die Rollerbatterien haben in der Regel eine Kapazität von bis zu 7 Amperestunden. Motorradbatterien können durchaus eine Kapazität von bis 10 Ah, bis 20 Ah und… [Weiterlesen]
  • Darf man einen Mofaroller ohne Helm fahren? Welche Strafe droht?

    In Deutschland müssen laut Straßenverkehrs-Ordnung auf allen Krafträdern, die schneller als 20 km/h fahren können, Helme getragen werden. Durch den Gesetzgeber wird die Verwendung eines geeigneten Schutzhelms vorgeschrieben.… [Weiterlesen]
  • 2-Takt-Öle im Vergleich.
    1. Vollsynthetisches oder teilsynthetisches 2 Takt Öl?

    Teilsynthetische 2 Takt Öle sind, wie der Name bereits verrät, nur zu gewissen Teilen auf synthetischer Basis hergestellt. Das Produkt steht auf der Liste der Motoröle zwischen dem vollkünstlichen Öl und dem natürlichen Mineralöl. Wer… [Weiterlesen]