Moped tausch über kleinanzeigen? Mündlicher vertrag

    Hallo Scootertuner! Werde Teil einer der größten Scootertuning-Communities im Netz.
    Sei kostenlos dabei!

    • Moped tausch über kleinanzeigen? Mündlicher vertrag

      Moin, ich bin neu hier und stelle mich erstmal vor: Ich bin silas, 17 Jahre alt und komme aus NRW. Ich habe zwei teilweise unvollständige Mopeds gegen eine Jetforce BJ2008 getauscht. Die ist teilweise unvollständig, und hat einen Motorschaden. Im Gespräch vor dem tausch habe ich von meinen Mopeds aufgezählt was mir gerade einfällt was fehlt. Ich habe ihm jedoch auch angeboten selber sich nochmal alles anzuschauen bevor er sie mitnimmt. Ich habe auch direkt mündlich gesagt: „Getauscht wie gesehen.“ er jedoch hat einfach alles eingepackt und hat sich dann verabschiedet. Er sagte die Jetforce läuft und ich muss lediglich eine neue Verkleidung besorgen (wer Zufällig was an verkleidungen abzugeben hat, kann sich gerne melden.) Naja. Nichts läuft. Der 70ccm Zylinder und Kolben sehen noch gut aus. Das Nadellager vom Kolben spielt mit mir im Motor verstecken. Was ich in Anbetracht dessen, dass ich meine anderen Mopeds weg haben wollte in Ordnung war. Nun schreibt er mir eine liste wo Sachen drauf stehen die fehlen. Naja ich habe ihm ja gesagt er soll gucken bevor er sie mitnimmt. Es ist ja theoretisch ein mündlicher Tauschvertrag geschlossen, richtig? Also kann er nicht einfach verlangen, dass ich zurück Tausche. Wie seht ihr das? Wer hat in diesem fall die schuld zu tragen?


      Grüße an alle die sich hier die zeit nehmen das zu lesen.