Anzug aus dem Stand sehr schlecht

    4.0 Sterne bei 1 Bewertungen. 5

    Hallo Scootertuner! Werde Teil einer der größten Scootertuning-Communities im Netz.
    Sei kostenlos dabei!

    • Anzug aus dem Stand sehr schlecht

      Hallo zusammen,

      Habe an meiner Jetforce seit ca. einer Woche einen Yasuni R verbaut. Bin sehr zufrieden mit dem Pott, allerdings habe ich seit ich den Suni verbaut habe folgendes Problem: Der Roller zieht aus dem Stand bis ca. 15kmh grottenschlecht an. Besonders wenn ich an Bergen oder an Kreuzungen, wo ich zügig von der Stelle kommen muss anfahre, wird das zu einem großen Problem. Kupplungsfedern habe schon härtere verbaut, mit den Gewichten habe ich auch schon herumexperimentiert, aber er kommt einfach nicht schnell genug in das Drehzahlband, in dem der Motor mit dem Sportpott die nötige Leistung entfaltet. Nun meine Frage an euch: Meint ihr die Ursache könnte meine Kupplung/Kupplungsglocke sein? Die Glocke ist nämlich schon stark blau-lila angelaufen und ich habe mir gedacht, dass sich diese nach den 19000km die der Roller schon runter hat vielleicht irgendwie verformt haben könnte oder so. Würde mich auf jeden Fall über Tipps und Antworten freuen.
      P.S.: Wenn der Roller komplett kalt ist zieht er besser aus dem Stand an, Vergasereinstellung und Düsen habe ich aber auch schon versucht, bringt alles nix/sehr wenig.

      Gruß Pascal.
    • Habe das bei meinem Jet auch, zieht wenn er kalt ist mega ab und sobald er warm ist kommt er kaum vom Fleck. Es liegt an der Ausdistanzierung der Variomatik, das heißt dass der Riemen, wenn er schlecht anfährt zu weit oben liegt und so ist es so, als wenn man mit einem Schaltmoped oder anderem aus dem 2ten Gang anfährt. Es gibt z.B. bei Scooter Attack do genannte Distanzscheiben, wodurch du die Variomatik ausdistanzieren kannst. Du musst es hinkriegen, dass der Riemen ziemlich unten an der Vairomatiklauffläche startet. Die Distanzscheiben kannst du dann einfach nach der Vario auf die Welle stecken und zwar so, dass die untere Seite des Riemens(die die auf der Welle liegt), bevor du die Gleitscheibe drauf tust ziemlich bündig mit den Scheiben abschließt. Wenn du gerade verstehst was ich meine. Danach einfach mal alles dran schrauben und probe fahren dann müsstest du eigentlich schon einen Unterschied merken.

      In ein sonem Paket mit den Scheiben gibt es verschiedene Dicken. kannst du am besten vorher mit einem Messschieber ausmessen und dann ausprobieren, so hat es bei mir auch geklappt.

      Hoffe konnte dir etwas weiterhelfen, Viel Glück :thumbsup:
    x

    Open Modal