Roller springt manchmal nach ein paar Stunden Standzeit nicht an

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hallo Scootertuner! Werde Teil einer der größten Scootertuning-Communities im Netz.
    Sei kostenlos dabei!

    • Roller springt manchmal nach ein paar Stunden Standzeit nicht an

      Hey Zusammen,

      Vor ca. 2 Wochen habe ich von einem privaten einen C-Tech BJ 2008 mit 8000KM gekauft.

      Nun trat letzte Woche plötzlich das erste mal das Problem auf, dass er nicht anspringen wollte. Sowohl mit dem E-Starter als auch per Kick. Erst nach vielen Minuten immer wieder Zündung aus und an und langes orgeln, ist er irgendwann langsam angegangen.

      Vor und nach dem Vorfall, sprang er sofort mit dem Drücken des E-Starter an, egal ob kalt oder warm.
      Trotzdem habe ich die Zündkerze gewechselt, diese war vorne etwas schwarz. Der Vorbesitzer hat auch eine neue Batterie eingebaut.

      Heute nun leider das gleiche Problem. Heute früh bin ich damit zur Arbeit gefahren, sprang sofort an. Nun wollte ich ihn, nach ca. 4-5 stunden standzeit, anmachen, leider vergeblich. 2-3 mal kam es in den letzten 2 Wochen vor, dass er sofort anging, wenn man dann aber kein Gas gibt, ging er wieder aus. Nach einem erneuten Start läufts aber wieder.

      Habt Ihr eine Idee, was das Problem sein könnte? Ist es schlecht, ihn solange orgerln zu lassen bis er an geht, bzw. gibt es andere wege?(Per Kickstarter, bewegt sich gefühlt noch weniger)

      Viele Grüße

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von klatscher18 ()

    • Hallo,

      ich brauche zurzeit zwar selbst Hilfestellung mit meinem Roller, aber vielleicht Helfen dir die zwei Tipps etwas.
      Kannst mal schauen ob der Joke in Ordnung ist. Das Kabel von dem Joke abziehen und die 2 Schrauben zum Vergaser lösen. Dann den Joke auf ein Blatt Papier legen und auf dem Papier das Ende des Stiftes vom Joke makieren. Dann nehm deine Batterie und verbinde die zwei Steckerkontakte vom Joke mit der Batterie. + und - egal welchen Kontakt du wo anschließt. Dann nach vielleicht 15 Minuten nachsehen ob sich der Stift des Jokes herausgefahren ist. Wenn nicht ist der Joke defekt.
      Der andere Tipp der vielleicht etwas damit zu tun haben könnte, bin aber nicht sicher. Schaue dir mal die Gewichte an ob diese noch rund sind. Wenn diese sehr Flach abgenutzt sind, dann kann es denke ich auch zu start schwierigkeiten kommen. Sollte sich dann aber normalerweiße auch in der fahrt bemerkbar machen. Mein Jet c tech lief und startete auch nicht mehr, bis ich gesehen habe dass die gewicht total Eckig waren.

      Vielleicht helfen dir ja diese 2 Tipps.

      Viel erfolg bei der Fehlerbehebung

      Gruß
      Dante
    • Hey,

      danke für deine Hilfe. Tatsächlich bin ich jetzt durch Zufall etwas weiter gekommen. Wenn das Problem auftritt hilft es, unter dem Helmfach, an der Ölpumpe und dem zugehörigen Stecker etwas zu wackeln.

      Danach ist der Start, zwar schwer, aber möglich gewesen. Ich vermute, dass es sich um einen Wackler an der Ölpumpe handelt. Werde nun die Steckverbindung lösen und mit Kontaktspray behandeln, eventuell löst es ja schon das Problem.

      Vg