Die Geschichte der Peugeot Roller

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hallo Scootertuner! Werde Teil einer der größten Scootertuning-Communities im Netz.
    Sei kostenlos dabei!

    • Die Geschichte der Peugeot Roller

      unrealSpeedy hat eine neuen Artikel hinzugefügt:

      Die Geschichte der Peugeot Roller

      unrealSpeedy

      Blog-Artikel


      Somit gehört der Hersteller zu den wichtigsten Anbietern auf dem Markt. Seit über 120 Jahren werden die hochwertigen Peugeot Roller vermarktet. Die ikonenhaften Modelle Peugeot 103 oder Peugeot S44 Roller haben Geschichte geschrieben. Die Marke Peugeot Scooters ist ein Pionier auf dem Gebiet der elektrischen Mobilität. Durch den Peugeot 2.0 steht dir eine digitale und vollintegrierte Lösung zur Verfügung.

      Seit wann gibt es Peugeot Roller und Mofas?
      Der Hersteller Peugeot hat 1882 das erste Peugeot Fahrrad Grand-Bi auf den Markt gebracht. Armand Peugeot galt als antreibende Kraft bei diesem Modell. Die Idee für die Herstellung des Fahrrads stammte aus seiner Studienzeit in England, bei der er sich neue Inspirationen über Fortbewegungsmittel erworben hat. Nach dem das Grand-Bi Fahrrad bei allen Kunden gut angekommen ist, begann das Unternehmen mit der Entwicklung und Produktion von zwei- oder dreirädigen Fahrzeugen. 1898 wurde das erste Motorrad vom Hersteller gefertigt. Bereits zwei Jahre später war das Unternehmen so erfolgreich, dass der Verkauf von bis zu 20.000 Fahrzeuge verbucht werden konnte.

      Wie hat sich der Hersteller entwickelt? Welche besonders erfolgreichen Modelle gab es?
      1919 musste das Unternehmen Peugeot einige finanzielle Einbußen im Motorrad- und Automobilbereich hinnehmen. Da die Geschäfte nicht gut liefen, hat sich die Aktiengesellschaft verschuldet. Aus diesem Grund wurden 1926 die Geschäftsbereiche Automobil und Motorrad klar getrennt. In…