FAQ - | Ich wurde gepackt - was passiert jetzt? |

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hallo Scootertuner! Werde Teil einer der größten Scootertuning-Communities im Netz.
    Sei kostenlos dabei!

    • FAQ - | Ich wurde gepackt - was passiert jetzt? |

      Hey ein weiteres FAQ. Es gibt bereits eins wie man sich verhält. Es kommen jedoch viele Fragen was passiert wenn man gepackt wurde usw. Ich wollte euch das schnell erklären.
      ____________________________________________________________________________________________________________________________________
      erste mal Erwischt
      Situation
      Felix fährt mit seiner Jet Force und wird angehalten. Die Polizei holt einen mobilen Prüfstand und testet seinen Roller (sein Roller fährt 80 km/h).
      Es ist unabhängig von der Geschwindigkeit. Es bleibt immer die selbe Straftat. Felix bekommt von der Polizei gesagt das er in den nächsten Tagen ein Brief bekommt. Er muss den Roller nachhause schieben.

      - Oft muss man noch seine Betriebserlaubnis abgeben (ich habe damals meine "vergessen" und musste nix abgeben. Wenn ihr die also noch nicht vorgezeigt habt sagt ihr habt die zuhause und das ihr die Nachreicht, oft wird das vergessen wie in meinem Fall mit meiner alten Keeway)

      Was passiert nun?
      Ihr oder in dem Fall "Felix" bekommt in den nächsten Tag eine Einladung (oft per Brief aber auch per Telefon möglich) zum nächsten Präsidium. Dort wird er dazu befragt.

      TIPPS wenn ihr befragt werdet :
      1. Alles zugeben und offen sprechen. Es ist jetzt egal ob ihr jetzt zugebt was ihr verbaut hattet usw.
      2. Ihr sagt das ihr euren Roller bereits gedrosselt habt und nur offen gefahren seit um im Verkehr besser mitzukommen (sprich keine Gefahr für die Straße zu sein).
      3. Seit nett usw und redet vernünftig. Der Polizist muss wahrs. seinen Eindruck preisgeben und wenn ihr euch genervt fühlt usw, merkt er das.
      4. Sagt das ihr es im Nachhinein bereut das ihr offen gefahren seit.
      5. Wenn die Fragen ob eure Eltern bescheid wussten sagt am besten nein. Weil eure Eltern dann vielleicht auch dran genommen werden weil sie euch mit einem offenen Roller fahren lassen haben.
      Was passiert nun mit mir / Felix ?
      Die Anzeige wird oft fallen gelassen. Ihr braucht euch dann keine Sorgen mehr machen. Was ihr höchstens bekommt sind Sozialstunden aber nur im seltenen Fall und nur wenn ihr cool in einem Gespräch zwischem Polizist wirken wolltet (alles leugnen, sagen es hat euch spaß gemacht usw, das ihr es wieder tut usw, aber wer macht sowas schon haha :D)

      ____________________________________________________________________________________________________________________________________
      zweite mal Erwischt
      Situation 2
      Felix kann es nicht sein lassen und fährt paar Monate später wieder offen. Er wird wieder erwischt und kommt auf den Prüfstand, es sind wieder die 80 km/h. Felix bekommt die gleichen Sachen gesagt wie in der ersten Situation

      Was passiert nun?
      Es folgt wieder ein Brief oder Anruf zur Einladung, jedoch ist diese Situation eine andere. Es ist ja bereits sein zweites mal. Welche Tipps soll man da jetzt beachten.

      TIPPS wenn ihr befragt werdet :
      1. Klar, beim zweiten mal seit ihr schon mehr am Arsch. Immerhin wisst ihr ja was es dafür gibt usw. Jedoch immer nett bleiben usw, es ist kein Grund überheblich zu sein und ggf. den Fragenen Polizisten zu nerven etc, ihr müsst ja nicht mit Ihm schlafen :D .
      2. Ich würde an dieser Stelle sagen, das ich es nur getan habe weil viele Autofahrer mich im Verkehr zu nah überholen usw, man muss immer Angst haben von einem überholenden Auto gerammt zu werden. Es ist gefährlich.
      3. Natürlich sagen das man es nie wieder tut blablabla, Roller ist schon gedrosselt usw. Wie im ersten Teil auch.
      Was passiert nun mit mir / Felix ?
      Im zweiten Fall kommen Sozialstunden dazu, hab noch nie gehört das es keine gab. Wie viele sind unterschiedlich. Kommt auf den Staatsanwalt an.
      Am besten Strafmildernt rausreden.

      ____________________________________________________________________________________________________________________________________
      dritte mal Erwischt

      Situation 3
      Felix ist doof wie Stroh und fährt wieder offen. Er wird erwischt, alles läuft wie sonst auch ab

      Was passiert nun?
      Wenn wirklich einer die Eier hat sich auf ein drittes mal Einzulassen, der hat echt Probleme. Ich meine, ich fahre lieber die restliche Zeit gedrosselt und riskiere meinen Führerschein nicht anstatt mit 80 km/h max durch die Gegend zu heizen. Höchstens mit DZB aber nur wenn ich mit 100% drauf verlassen kann.

      Tipps brauche ich keine nennen, bleiben ja nicht mehr so viele übrig. Der Polizist wird euch bestimmt drauf ansprechen das es schon das dritte mal ist.

      Was passiert nun mit mir / Felix ?
      Im schlimmsten Fall bekommt ihr eine Führerscheinsperre von x Monaten. Es gibt bei sowas keine Sperren bis 21 usw, nur Sperren mit Monaten z.B nach dem 18ten Lebensjahr eine Sperre von 6 Monaten (halbes Jahr) usw.
      Ich gehe aber von Sozialstunden aus mit mehr natürlich als im zweiten Fall. Aber wie gesagt es ist alles offen. Es kommt auf euch an wie ihr euch verhaltet.
      ____________________________________________________________________________________________________________________________________

      Mein Tipp für alle
      Einmal erwischen lassen ist okay. Zweite mal geht auch aber nur wenn man gut gesichert ist (DZB usw wie in meien Fall ab 1. Dezember)
      aber zum dritten mal Rate ich keinen. Wenn ihr ein Feedback zum FAQ habt, immer her damit ich bin Kritikfähig! :D


      Es kann auch gut sein das man seine Papiere abgeben muss oder z.B zur Wache muss usw. Es kommt immer auf den Polizisten an.
      Es gibt echt korrekte Bullen die geben euch nur ne Mängelkarte und testen nach paar Tagen die Geschwindigkeit auf der Wache und bis dahin muss z.B alle Spiegel dran usw. Es gibt viele Situationen. In diesem FAQ rede ich aus meiner Erfahrung und aus der Erfahrung von Kollegen. :thumbup:


      Mit freundlichen Grüßen
      Dark-S1de

      Die Angaben sind ohne Gewähr. Es kann immer anders enden.
      Danke HackerPr0x22

      Weitere Erfahrungsberichte von Usern

      Erfahrung von Blue&White_Jet-Force
      Ich wollte nur noch mal sagen, dass ich beim zweiten mal 15
      Sozialstunden und 1 Monat Führerscheinsperre für meine Prüfbescheinigung
      bekommen habe.

      Der Staatsanwalt wollte erst 40 Sozialstunden und einen Fahrerziehungskurs.:thumbdown:

      bedanken schadet nicht.. :thumbsup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von DARK-S1DE ()