Computer (gaming) zusammenstellen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hallo Scootertuner! Werde Teil einer der größten Scootertuning-Communities im Netz.
    Sei kostenlos dabei!

    • Computer (gaming) zusammenstellen

      Moin moin community,
      da ich nun vom Laptop auf Pc umsteigen möchte brauch ich noch paar Infos etc.
      Also ein Freund von mir hat mir schon ein Pc im internet zusammengestellt....
      So er ist sich ziemlich bzw.fast sicher das alles zusammen passen würde,denn noch wollen wir sicher gehen das alles passt...
      Ich dachte mir ich frage hier mal im offtopic bereich,vieleicht kennen sich ja einige gut mit computern aus :D (hab dieselbe frage schon in einem anderen forum gefragt,aber ich dachte ,könte ja nicht schaden hier auch noch einmal zu fragen :D

      Am besten nur antworten wenn ihr euch damit wirklich gut auskennt :D
      Danke in vorraus =)

      zusammen gestellter Pc:

      RAM: 8GB Corsair Vengeance LP Black DDR3-1600 DIMM CL9 Dual Kit

      Festplatte: 1000GB WD Blue WD10EZEX 64MB 3.5" (8.9cm) SATA 6Gb/s

      Prozessor: Intel Core i5 4670 4x 3.40GHz So.1150 BOX

      Grafikkarte: 2048MB Asus GeForce GTX 760 DirectCU II Aktiv PCIe 3.0 x16 (Retail)

      Netzteil: be quiet! SYSTEM POWER 7 500W

      Mainboard: ASRock B85M Pro4, Sockel 1150, mATX

      case: Aerocool V3X Evil Green Edition Midi-Tower




      wäre nett wenn ihr mir bisl. helfen könntet ^^

      PS: der pc würde ungefähr 670euro kosten.

      Euer Jetforce '___' :P
      Schon GEIL ein Jetforce zu haben...
    • also vorweg: ich persönlich finde es nicht sehr geil einen gaming pc zu kaufen. xbox oder playstation macht 1000mal mehr sinn, gerade wenn man einen dicken fernseher hat, macht es viel mehr spass, mit controller etc. kostet weniger und läuft besser und auch in zukunft sicher.
      würde mir eine xbox kaufen und bei einem laptop bleiben, gerade wenn man unterwegs ist, ist ein laptop gold wert. uni, arbeit etc. hab nen macbook pro und das rennt sowieso viel geiler als windows, in verbindung mit ner xbox die perfekte kombi. und für superleicht mobilität nen ipad.
      kann ich also nur empfehlen.

      zur eigentlichen frage: 1tb festplatte ist m.m.n. sinnlos, so viel kram hat kaum eine privatperson. ich hab 10 000de von Fotos, unendlich viel Musik und hab vllt 100gb von 750 vollgemüllt mit allem shit.
      kauf dir eine 256gb ssd, viel viel effektiver und viel viel schneller.

      der rest passt soweit zusammen, ist halt kein über-pc.. kann man vieles drauf spielen aber so richtig in voller quali sicher nicht.
    • F.A.V. schrieb:

      also vorweg: ich persönlich finde es nicht sehr geil einen gaming pc zu kaufen. xbox oder playstation macht 1000mal mehr sinn, gerade wenn man einen dicken fernseher hat, macht es viel mehr spass, mit controller etc. kostet weniger und läuft besser und auch in zukunft sicher.
      würde mir eine xbox kaufen und bei einem laptop bleiben, gerade wenn man unterwegs ist, ist ein laptop gold wert. uni, arbeit etc. hab nen macbook pro und das rennt sowieso viel geiler als windows, in verbindung mit ner xbox die perfekte kombi. und für superleicht mobilität nen ipad.
      kann ich also nur empfehlen.

      zur eigentlichen frage: 1tb festplatte ist m.m.n. sinnlos, so viel kram hat kaum eine privatperson. ich hab 10 000de von Fotos, unendlich viel Musik und hab vllt 100gb von 750 vollgemüllt mit allem shit.
      kauf dir eine 256gb ssd, viel viel effektiver und viel viel schneller.

      der rest passt soweit zusammen, ist halt kein über-pc.. kann man vieles drauf spielen aber so richtig in voller quali sicher nicht.
      Sehe ich ganz anders, ich würde einen PC immer einer Konsole vorziehen. Eine Konsole ist mMn zum Zocken zwischendurch gedacht. Einige Genres (insbesondere Strategie oder Shooter) lassen sich am PC aber viel besser spielen. Und die Grafik/Leistung ist bei PCs auch erheblich höher.
      Und ein Gamepad kann man ja problemlos an einen Pc anschließen ;)
      Und an einem PC kann man noch arbeiten, viel flexibler.

      Für Mobilität ist ein Laptop geil, aber für aufwändige Anwendungen ist ein Tower-PC noch immer die bessere Wahl.
      Ich fined 1TB nicht sinnlos. Ich finde man sollte mindestens 1Tb anpeilen, um zukunftssicher zu sein. Meine Laptopfestplatte ist ständig voll gewesen, das nervt. Unter dem Aspekt, das Filme und Spiele eine Menge Speicherplatz wegnehmen und bei den aktuellen festplattenpreisen würde ich auf jeden Fall 1TB empfehlen.
      Das Argument mit dem Vollmüllen ist aber nicht von der Hand zu weisen xD

      Eine SSD würde ich 64GB oder sogar nur 32Gb nehmen, reicht vollkommen. Auf eine SSD gehört NUR das Betriebssystem, da bringt es den enormen Geschwindigkeitszuwachs. Daten gehören auf eine HDD, da diese wesentlich ausfallsicherer sind bzw. viel mehr Schreibzyklen aushalten. Und der Geschwindigkeitsvorsprung von SSDs hat mMn in Anbetracht des Preises für Daten keinen Sinn.

      Ich würde aufgrund der Preis/Leistung eine ATI/AMD Grafikkarte nehmen, beispielsweise eine 7870 GHz Edition von Gigabyte. Die Leistung ist identisch, aber die 7870Ghz ist etwas günstiger und hat vor allem einen wesentlich besseren Kühler mit dem "Windforce 3", ist dadurch leiser und bleibt auch unter Last merklich kühler.

      Edit: Ich hab einfach mal ein Setup (ohne Netzteil und Gehäuse) zusammen gestellt, welches für einen Gaming-PC der nicht Highend sein muss das beste preis-Leistungs verhältnis darstellt:
      geizhals.at/eu/?cat=WL-337284

      Habe ihm sogar 16Gb Arbeitsspeicher gegönnt^^
      Meine Meinung ;)

      Gruß unrealSpeedy
    • unrealSpeedy schrieb:

      Sehe ich ganz anders, ich würde einen PC immer einer Konsole vorziehen. Eine Konsole ist mMn zum Zocken zwischendurch gedacht. Einige Genres (insbesondere Strategie oder Shooter) lassen sich am PC aber viel besser spielen. Und die Grafik/Leistung ist bei PCs auch erheblich höher.
      Und ein Gamepad kann man ja problemlos an einen Pc anschließen ;)
      Und an einem PC kann man noch arbeiten, viel flexibler.

      naja, was heisst für zwischendurch zocken? ich meine man spielt doch eh immer nur zwischendurch mal ne stunde oder zwei, schön auf dem sofa vorm Fernseher... das ist, wie ich finde, einfach super entspannt, bisschen gta abends oder sowas. klar, wenn man league of legends 5 stunden lang zocken will ist ein pc wohl die einzige lösung, aber man sitzt halt am schreibtisch und ist wie so ein computersuchtie die ganze zeit hinter den bildschirm geklemmt. lange nicht so entspannt... und strategiespiele sind eh so ne sache :P

      die grafikleistung der xbox ist zwar nicht überragend, aber über hdmi auf einem ordentlichen fernseher kann sich das schon sehen lassen, die neue xbox one wird denke ich auch noch ein stück besser...

      klar mit einem pc kann man zcken und arbeiten in einem gerät, aber ist wie bei allen multifunktionalen elektrogeräten, man hat einschränkungen. smartphones: klasse sache, kann man viel mit machen, aber alles nicht optimal, kamera ist ganz ok, spielen ist ganz ok... aber mit einer richtigen kamera kann es doch nicht mithalten.
      gleiches beim pc. wenn man eine konsole hat, kann man sie ausschließlich zum zocken benutzen. wenn man dann noch einen laptop hat, kann man ihn übreal hin mitnehmen, ist nicht an den tower gebunden und kann sicherlich genauso gut drauf arbeiten.. vorallem wenn man nicht alles mit spielen und programmen zumüllt, rennt so ein ding auch besser.

      insofern finde ich ist man mit laptop/konsole viel flexibler.

      kanns nur von mir selber sagen, von tower pc auf macbook + xbox umgestiegen. beste kombination. macbook nur für internet und Arbeit, kein überflüssiger kram drauf, kann alles was man braucht, video/bildbearbeitung par excellence...konsole zum entpsanten zocken zuhause. eben einschalten, runde forza spielen und nach ner halben stunde wieder los. pc muss man immer hochfahren etc.

      btw: macintosh mit ssd fährt fast so schnll hoch, wie man ein ipad aufwachen lässt, ist unglaublich. sollten sich alle windowsuser mal anschauen, das betriebssystem haut mich jeden tag aufs neue um :thumbsup:
    • Hallo, Ich habe mir auch günstige Gamer PC zusammen gestellt ..
      Wenn du nur Zocken willst und Arbeiten brauchst du kein Intel Prossecor da reicht dir ein AMD 8 Kern CPU was ich selbst benutze
      und das selbe Festplatte hab ich auch, jedoch hab ich gesehen das black edition viel besser fürs gaming geeignet ist
      daher kann ich es dir nur empfehlen ein AMD CPU zu kaufen und dazu noch ein günstiges Mainboard mit AM3+ Sockel was du sogar sehr hoch übtertakten kannst du damit dein Perfomance verbessern kannst :D

      P.S Mein Computer startet in 5 Sekunden :3