FAQ - Kurbelwelle einbauen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hallo Scootertuner! Werde Teil einer der größten Scootertuning-Communities im Netz.
    Sei kostenlos dabei!

    • FAQ - Kurbelwelle einbauen

      Hab ein FAQ erstellt, kann es aber nicht unter Vorschläge reinstellen.



      moin,

      hab gelesen wie viele Leute ihre Kurbelwelle hier nicht richtig wechseln, bzw. den Lagern schon vorher Schäden zufügen.

      Ihr braucht folgende Sachen:

      -normales Werkzeug (Schraubenzieher,Torx etc......)
      -Eine "Spezial" Münze (mehr dazu später)
      - 2 Eisen Rohre
      -einen Kumpel ;)

      So, nun zu der Arbeit:

      1. Ihr baut alles mögliche ab. Zylinder,Vario und und und. Getriebe kann drin bleiben, alles andere muss ab.

      2. Ihr hängt den Block aus, so das er vollständig vom Roller getrennt ist.

      3. Ihr schraubt den Block los, dann dreht ihr Muttern auf beide Seiten von der alten Kurbelwelle. Nun schlagt ihr mit einem Gummihammer auf einen beliebigen Stumpf, bis die eine Blockhälfe komplett von der Welle getrennt ist. Nun schlagt ihr auf den Stumpf, der noch im Motorgehäuse sitzt. Nun solltet ihr die Welle in Händen halten.

      4. Falls die Lager noch nicht draußen sind, könnt ihr sie mit einer Nuss raus schlagen, einfach von der Vario,bzw. Lima Seite aufsetzen und drauf mit dem Hammer ;).

      5. So, nun erhitzt ihr euren Block,da wo die Lager reinkommen. Wenn ihr draufrotzt und das kocht, ist es perfekt ;). Nun schnappt ihr euch einen Durchtreiber und einen Hammer. Ihr versucht zuerst, das Lager so "reinzulegen", bei mir flutschten sie so rein. Sollte dies nicht der Fall sein, nehmt ihr den Durchtreiber, setzt ihn nur auf dem Außenring(!!!!) an und schlagt gleichmäßig das Lager ein. Nicht zu zaghaft, aber auch nicht übertreiben. Macht dies auf beiden Seiten.

      6. Legt nun den Variostumpf durch das Lager( also die Kurbelwelle in die große Seite des Blocks). Nicht drücken, nur aufsetzen.

      7.Nun braucht ihr eine Münze, die genau zwischen die Wangen passt, sie ist nur zur Sicherheit. Schiebt diese nun zwischen die Wangen, aber so das sie nachher wieder herausgenommen werden kann.

      8. Nun spannt ihr ein Rohr in den Schraubstock ein.Die Rohre müssen genau auf den Innenring des Lagers passen und die Stümpfe der Welle müssen hineinpassen. Darein steckt ihr den Variostumpf(!!), also in das eingespannte Rohr. Einer muss den Block halten und der andere führt Schritt 9 aus.

      9.Setzt nun das 2. Rohr auf den Lima-Stumpf und klopft mit einem Hammer oben drauf. Etwas öl an die Kuwe erleichtert das ganze. Kumpel hält fest, ihr macht Schritt 10.

      10. Nun sollte die Kurbelwelle an der Varioseite sitzen. Reinigt nun die Dichtflächen des Gehäuses.

      11. Jetzt wird die Dichtung aufgelegt, oder die Dichtmasse aufgetragen.

      12. So, nun legt ihr die Lima Seite auf, also Stumpf durch das Lager. (Nicht drücken!!)

      13. Setzt nun euer Rohr auf den Innenring das Lagers(von der Seite, von der auch die Zündung montiert wird). Nun klopft ihr wieder mit dem Hammer oben drauf.
      Kumpel hält immer noch fest, ich weiß, geilster job ;). Die Blöckhälften sollten spielend einfach zusammen gehen.

      14. Nun schraubt ihr den Block wieder zusammen, die Schrauben müssen immer über Kreuz angezogen werden.

      15. Nun könnt ihr die Münze wieder entfernen.

      So, das wars dann schon ;)
      Ich hab es so gemacht, weil es nicht gut ist, Lager zu erhitzen. Zudem ging es so auch noch viel einfacher.

      Wenn ich was vergessen habe, oder etwas unklar ist, schreibt ruhig ;)

      MfG Maxiking
    • Maxiking456 schrieb:

      3. Ihr schraubt den Block los, dann dreht ihr Muttern auf beide Seiten von der alten Kurbelwelle. Nun schlagt ihr mit einem Gummihammer auf einen beliebigen Stumpf, bis die eine Blockhälfe komplett von der Welle getrennt ist.

      schwachsinn, die muttern halten doch den block nicht zusammen Oo
      da sind 5 oder 6 innensechskantschrauben die die blockhälften zusammenhalten

      Maxiking456 schrieb:

      5. So, nun erhitzt ihr euren Block,da wo die Lager reinkommen

      vorher den lagersitz unbedingt sauber machen!

      Maxiking456 schrieb:

      6. Legt nun den Variostumpf durch das Lager( also die Kurbelwelle in die große Seite des Blocks). Nicht drücken, nur aufsetzen.

      7.Nun braucht ihr eine Münze, die genau zwischen die Wangen passt, sie ist nur zur Sicherheit. Schiebt diese nun zwischen die Wangen, aber so das sie nachher wieder herausgenommen werden kann.

      8. Nun spannt ihr ein Rohr in den Schraubstock ein.Die Rohre müssen genau auf den Innenring des Lagers passen und die Stümpfe der Welle müssen hineinpassen. Darein steckt ihr den Variostumpf(!!), also in das eingespannte Rohr. Einer muss den Block halten und der andere führt Schritt 9 aus.

      9.Setzt nun das 2. Rohr auf den Lima-Stumpf und klopft mit einem Hammer oben drauf. Etwas öl an die Kuwe erleichtert das ganze. Kumpel hält fest, ihr macht Schritt 10.

      also DAS ist ja mal absoluter pfuscht... würd mich ned wundern wenn die welle ne unwucht kriegt durch so nen scheiß
      auf die welle/lager
      NIE NIE NIE (!) gewalt einwirken lassen

      Maxiking456 schrieb:

      Ich hab es so gemacht, weil es nicht gut ist, Lager zu erhitzen.

      schwachsinn!!


      ich würde zudem erst die lager auf die welle tun (lager in nem ölbad/im backofen/auf der herdplatte erhitzen und die welle einfrieren, lager flutschen dann ganz von selbst auf die welle)
      das ganze dann nochmal einfrieren, die lagersitze am block mim heißluftfön warm machen und dann die welle in den block