Angepinnt FAQ - Sportauspuffanlagen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hallo Scootertuner! Werde Teil einer der größten Scootertuning-Communities im Netz.
    Sei kostenlos dabei!

    • FAQ - Sportauspuffanlagen

      Achtung: Diese FAQ ist mittlerweile in die Jahre gekommen und kann Fehler aufweisen. Außerdem sind neuere Auspuffanlagen noch nicht aufgeführt.

      Auf wunsch von einigen hier mal eine FAQ über die gängisten Sport- und Midrace Auspuffanlage fürn Jet (c-tech)

      vorerst sei mal gesagt dass die Angaben nur grob sind und nicht bei jedem 100% richtig sind! Jeder Motor reagiert anders
      auf einen neuen Auspuff.
      Fragen wie welcher Sportpott ist der "richtige" werden wir ab jetzt ohne ankündigung löschen.
      Bei genauen Fragen (bsp. Auspuff passend zum Setup) könnt ihr alle Moderatoren udn Admins gerne per PN anschreiben.

      (Es handelt sich bei allen Angaben um die von komplett Entdrosselten Pötten!)

      Laser X-Pro

      -Drossel im Krümmer
      -Leistungsdrehzahl 8500 u/min -> Rote Kullus von Malossi
      -einer der wenigen Auspüffe, die selbst mit der Drossel eine Mehrleistung bringen
      -6,8g
      -58er oder 60er Hauptdüse
      (147€)




      LeoVince Handmade TT

      -Drossel im Krümmer
      -grüne Malossi Kupplungsfedern
      -56er Hauptdüse
      -ca 7,5g
      92€



      LeoVince Handmade ZX

      -Drossel im Krümmer
      -Leistungdrehzahl 8100 u/min -> blaue Kupplungsfedern Malossi
      -56er oder 58er Hauptdüse
      -ca 7g
      130€





      Tecnigas Next-R

      -Drossel im Krümmer
      -Leistungsdrehzahl 7800 u/min -> grüne Kupplungsfedern von Malossi
      -56er Hauptdüse
      -kA welche Gewichte, der soll scheiße abzustimmen sein
      99€


      Tecnigas RS-II 70

      -wohl der beste pott fürn Jet. Besonders gut aufgehoben auf Sport und Midrace Zylindern.
      -Drosseln im Krümmer und im Endschalldämpfer
      -Leistungsdrehzahl knapp bei 10000 u/min -> rote, wenn nicht schwarze Malossi Kullus
      -60er Hauptdüse
      -vario nicht leicht abzustimmen, auf jeden Fall unter 7g
      -Besonders geeignet auf Sport- und Midrace-Zylindern
      155€


      Tecnigas TREK

      -Drossel im Krümmer
      -Blaue Malossi Kupplungsfedern
      -58er Hauptdüse
      -kA welche Gewichte ca.
      99€


      LASER ORIGINAL PRO
      -siehe Laser x-Pro
      133€


      Doppler S3R

      -Drossel im ESD und im Krümmer
      -Leistungdrehzahl 8000 u/min -> rote oder blaue Malossi Kupplungsfedern
      -58er Hauptdüse
      159€

      "Wer meint einen Sportpott egal ob Mofa oder 50er fahren zu wollen, sollte ihn aufjedenfall entdrosseln sonst kommt es früher oder später zu problem mit dem zylinder durch einen der Drossel verursachten Hitzestau"




      bei Fehlerhaften Angaben/Ergänzungen -> pn an mich

      antown

      Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von ZeRo ()

    • Welcher Sportauspuff ist der richtige?

      Da es in letzter Zeit sehr viele Threads im Anfängerbereich dazu gibt und das bereits vorhandene FAQ leider nicht mehr aktuell ist will ich mit diesem Thread Abhilfe verschaffen.

      Ich fange mit dem wohl stärkstem Auspuff auf dem Jetforce an und zwar mit dem Yasuni R.


      Preis: ab 165€
      ABE: Vorhanden.
      Gedrosselt: Ja, über zwei Drosseln. Eine im Endschalldämpfer, eine im Krümmer.
      Möglichkeit ihn gedrosselt zur fahren: Nein, dieser Auspuff ist eher für 70ccm Sport und Midrace Zylinder ausgelegt, bringt jedoch auch auf einem originalem 50ccm Zylinder einen deutlicheren Leistungsschub.
      Abstimmung: 60 Hauptdüse, 5.5 bis 6 Gramm Gewichte (abhängig von der Variomatik) und sehr harte Kupplungsfedern (z.B. die schwarzen von Malossi, blauen von Polini oder rote von Stage6).
      Soundcheck

      Nach dem Yasuni folgt der Tecnigas RSII, Leistungstechnisch befindet er sich fast auf dem selben Niveau wie der Yasuni, ist jedoch ein bisschen billiger und in der Chrom Ausführung verfügbar.


      Preis: ab 140€
      ABE: Vorhanden.
      Gedrosselt: Ja, über zwei Drosseln. Eine im Endschalldämpfer, eine im Krümmer.
      Möglichkeit ihn gedrosselt zur fahren: Nein, dieser Auspuff ist eher für 70ccm Sport und Midrace Zylinder ausgelegt, bringt jedoch auch auf einem originalem 50ccm Zylinder einen deutlicheren Leistungsschub.
      Abstimmung: 58-60 Hauptdüse, 5.5 bis 6.25 Gramm Gewichte (abhängig von der Variomatik) und sehr harte Kupplungsfedern (z.B. die schwarzen von Malossi, blauen von Polini oder rote von Stage6).
      Soundcheck

      Knapp nach dem Tecnigas folgt der Doppler S3R, diese Auspuffanlage ist zwar nicht sehr oft verbreitet hat aber trotzdem sehr gute Leistungswerte. Achtung, es muss ein kleines Stück vom Unterboden abgesägt werden.


      Preis: ab 150€
      ABE: Vorhanden.
      Gedrosselt: Ja, über zwei Drosseln. Eine im Endschalldämpfer, eine im Krümmer.
      Möglichkeit ihn gedrosselt zur fahren: Ja, jedoch bringt er in diesem Fall kaum Leistung und ist sehr schwer abzustimmen.
      Abstimmung: 58-60 Hauptdüse, 6.0 bis 6.5 Gramm Gewichte (abhängig von der Variomatik) und harte Kupplungsfedern (z.B. die blauen von Malossi, gelbe von Polini oder orange von Stage6).
      Soundcheck


      Für denjenigen der nicht viel ausgeben will, aber trotzdem nicht auf Leistung und Optik verzichten will gibt es den Giannelli Rekord, ein super Auspuff für einen super Preis.



      Preis: ab 120€
      ABE: Vorhanden.
      Gedrosselt: Ja, über eine Drossel im Krümmer.
      Möglichkeit ihn gedrosselt zur fahren: Ja, jedoch bringt er in diesem Fall nicht vielLeistung und ist sehr schwer abzustimmen.
      Abstimmung: 56-58 Hauptdüse, 6.0 bis 6.5 Gramm Gewichte (abhängig von der Variomatik) und (z.B. die blauen von Malossi, gelben von Polini oder orangen von Stage6).
      Soundcheck


      Der Stage6 ProReplica ist zwar auf dem selben Niveau wie der Doppler, besitzt aber leider kein ABE und dementsprechend auch keine Drosseln.


      Preis: ab 125€
      ABE: Nein.
      Gedrosselt: Nein.
      Möglichkeit ihn gedrosselt zur fahren: Nein.
      Abstimmung: 58-60 Hauptdüse, 6.0 bis 6.5 Gramm Gewichte (abhängig von der Variomatik) und harte Kupplungsfedern (z.B. die blauen von Malossi, gelben von Polini oder orangen von Stage6).
      Soundcheck

      Der Laser X-Pro ist wohl die verbreitetste Auspuffanlage für den Jetforce, sie sieht sehr gut aus und bringt selbst gedrosselt einen bemerkbaren Leistungsschub.



      Preis: ab 140€
      ABE: Vorhanden.
      Gedrosselt: Ja, über eine Drossel im Krümmer.
      Möglichkeit ihn gedrosselt zur fahren: Ja, man kann ihn problemlos mit einer Mofadrossel fahren.
      Abstimmung: 56-58 Hauptdüse, 6.5 bis 7 Gramm Gewichte (abhängig von der Variomatik) und harte Kupplungsfedern (z.B. die roten von Malossi, grünen von Polini oder orangen von Stage6).
      Soundcheck

      Für diejenigen die es eher unauffällig mögen und trotzdem nicht auf Leistung verzichten wollen gibt es den Laser Original Pro. Optisch ähnelt er der originalen Auspuffanlage, entspricht aber leistungstechnisch dem Laser X-Pro.



      Preis: ab 145€
      ABE: Vorhanden.
      Gedrosselt: Ja, über eine Drossel im Krümmer.
      Möglichkeit ihn gedrosselt zur fahren: Ja, man kann ihn problemlos mit einer Mofadrossel fahren.
      Abstimmung: 56-58 Hauptdüse, 6.5 bis 7 Gramm Gewichte (abhängig von der Variomatik) und harte Kupplungsfedern (z.B. die roten von Malossi, grünen von Polini oder orangen von Stage6).
      Soundcheck

      Der Polini Scooter Team II bietet Leistung auf dem Laser Niveau, ist aber deutlich seltener. In den meisten Shops findet man ihn unter Speedfight 3, jedoch kann man ihn problemlos auf dem Jetforce fahren, weil die beiden Motoroller den selben Motor besitzen.


      Preis: ab 150€

      ABE: Vorhanden.
      Gedrosselt: Ja, über eine Drossel im Krümmer.
      Möglichkeit ihn gedrosselt zur fahren: Ja, man kann ihn problemlos mit einer Mofadrossel fahren.
      Abstimmung: 56-58 Hauptdüse, 6.5 bis 7 Gramm Gewichte (abhängig von der Variomatik) und harte Kupplungsfedern (z.B. die roten von Malossi, grünen von Polini oder orangen von Stage6).
      Soundcheck

      Der LeoVince Handmade ZX bzw. sein Nachfolger der ZX-R, das ist wohl der populärste Sportpott überhaupt. Gedrosselt problemlos fahrbar.


      Preis: ab 105€
      ABE: Vorhanden.
      Gedrosselt: Ja, über eine Drossel im Krümmer.
      Möglichkeit ihn gedrosselt zur fahren: Ja, man kann ihn problemlos mit einer Mofadrossel fahren.
      Abstimmung: 56-58 Hauptdüse, Gewichte und Kupplungsfedern werden mitgeliefert.
      Soundcheck (ZX)
      Soundcheck (ZX-R)

      Der ZX hat noch eine ziemlich seltene Alternative und zwar den Tecnigas TREK.

      Preis: ab 90€
      ABE: Vorhanden.
      Gedrosselt: Ja, über eine Drossel im Krümmer.
      Möglichkeit ihn gedrosselt zur fahren: Ja, man kann ihn problemlos mit einer Mofadrossel fahren.
      Abstimmung: 56-58 Hauptdüse, 6.5 bis 7 Gramm Gewichte (abhängig von der Variomatik) und harte Kupplungsfedern (z.B. die roten von Malossi, grünen von Polini oder orangen von Stage6).
      Soundcheck


      Für jemandem der durch einen schönen Sound auffallen will und keinen ZX oder Laser haben will ist der Giannelli Extra genau die richtige Wahl. Die Anlage ist preiswert und sehr gut verarbeitet, leistungsmäßig liegt sie auf dem Niveau vom LeoVince ZX.


      Preis: ab 100€
      ABE: Vorhanden.
      Gedrosselt: Ja, über eine Drossel im Krümmer.
      Möglichkeit ihn gedrosselt zur fahren: Ja, man kann ihn problemlos mit einer Mofadrossel fahren.
      Abstimmung: 56-58 Hauptdüse, 6.2 bis 6.8 Gramm Gewichte (abhängig von der Variomatik) und harte Kupplungsfedern (z.B. die roten von Malossi, grünen von Polini oder orangen von Stage6).
      Soundcheck

      Bevor ich mit den Anlagen der unteren Preisklasse anfange würde ich noch gerne den Leovince Handmade GP erwähnen. Diese Anlage sieht einzigartig aus und hat einen Resonanzkörper aus Edelstahl (sprich die Anlage rostet nur unten am Krümmer). Leistungstechnisch entspricht sie dem Leovince Handmade ZX.


      Preis: ab 120€
      ABE: Vorhanden.
      Gedrosselt: Ja, über eine Drossel im Krümmer.
      Möglichkeit ihn gedrosselt zur fahren: Ja, man kann ihn problemlos mit einer Mofadrossel fahren.
      Abstimmung: 56-58 Hauptdüse, Gewichte und Kupplungsfedern werden mitgeliefert.
      Soundcheck

      Für den kleinen Geldbeutel gibt es von LeoVince auch noch eine preiswertere Alternative und zwar den Handmade TT. Er bringt zwar weniger Leistung als der ZX, aber dafür kriegt man ihn auch billiger.

      Preis: ab 85€

      ABE: Vorhanden.
      Gedrosselt: Ja, über eine Drossel im Krümmer.
      Möglichkeit ihn gedrosselt zur fahren: Ja, man kann ihn problemlos mit einer Mofadrossel fahren.
      Abstimmung: 56 Hauptdüse, Gewichte und Kupplungsfedern werden mitgeliefert.
      Soundcheck

      Die Tecnigas Next-R ist wohl eine der preiswertesten Auspuffanlagen auf dem Markt, hat aber trotz dessen keine schlechten Leistungswerte. Leider ist die Verarbeitung nicht sehr gut.



      Preis: ab 85€
      ABE: Vorhanden.
      Gedrosselt: Ja, über eine Drossel im Krümmer.
      Möglichkeit ihn gedrosselt zur fahren: Ja, man kann ihn problemlos mit einer Mofadrossel fahren.
      Abstimmung: 56 Hauptdüse, 7 bis 7.5 Gramm Gewichte und bisschen härtere Kullus (z.B. die gelben Malossi)
      Soundcheck

      Dieser Beitrag wurde bereits 17 mal editiert, zuletzt von antown ()

    • Guten Tag!

      Da es für manche Sportauspuff Anlagen sehr schwer ist, an ABE´s zu kommen, wollte ich diese mal zusammen stellen!
      Bilder/Und Beschreibungen mit BLAUER Schrift, habe ich aus dem FAQ von Antown kopiert. (oben drüber)


      Ansonsten,

      -alles was NICHT blau ist, stammt von mir und wurde von mir ergänzt!
      -ABE´s wurden von mir hinzugefügt

      Einfach immer auf das Wort ABE klicken und man kommt austomatisch zu der passenden ABE



      Laser X-Pro

      -Drossel im Krümmer
      -Leistungsdrehzahl 8500 u/min -> Rote/blauen Kullus von Malossi
      -einer der wenigen Auspüffe, die selbst mit der Drossel eine Mehrleistung bringen
      -6,8g - 6,2g (ori Vario/ in der Polini Speed Control 5,75 g)
      -58er oder 60er Hauptdüse

      ABE




      LeoVince Handmade TT

      -Drossel im Krümmer
      -grüne Malossi Kupplungsfedern
      -56er Hauptdüse
      -ca 7,5g - 7g
      92€

      ABE

      LeoVince Handmade ZX

      -Drossel im Krümmer
      -Leistungdrehzahl 8100 u/min -> blaue Kupplungsfedern Malossi
      -56er oder 58er Hauptdüse (eher die 58er)
      -ca 7g (viel zu schwer. 6,2g sind genau richtig/in der Polini Speed Control 5,75 g)
      130€

      ABE


      LeoVince Handmade ZX-R (NEU)
      -Drossel im Krümmer
      -Leistungdrehzahl 8100 u/min -> blaue Kupplungsfedern Malossi
      -58er Hauptdüse
      -6,2g sind genau richtig (in der Polini Speed Control 5,75 g)

      ABE



      Tecnigas Next-R

      -Drossel im Krümmer
      -Leistungsdrehzahl 7800 u/min -> grüne Kupplungsfedern von Malossi
      -56er Hauptdüse
      -kA welche Gewichte, der soll scheiße abzustimmen sein
      99€

      ABE


      Tecnigas RS-II 70

      -wohl der beste pott fürn Jet. Besonders gut aufgehoben auf Sport und Midrace Zylindern.
      -Drosseln im Krümmer und im Endschalldämpfer
      -Leistungsdrehzahl knapp bei 10000 u/min -> blaue, wenn nicht schwarze Malossi Kullus
      -60er Hauptdüse
      -5 - 5,5g (In der Polini Speed Control wären es dann 4,8 - 5g)
      -Besonders geeignet auf Sport- und Midrace-Zylindern
      155€

      ABE (für das 2er Modell)

      ABE (für das alte 1er Modell)(ein bisschen gefaket) : PN an mich wer se braucht!


      Tecnigas TREK

      -Drossel im Krümmer
      -Blaue Malossi Kupplungsfedern
      -58er Hauptdüse
      -kA welche Gewichte ca.
      99€

      ABE



      Doppler S3R

      -Drossel im ESD und im Krümmer
      -Leistungdrehzahl 8000 u/min -> rote oder blaue Malossi Kupplungsfedern
      -58er Hauptdüse
      159€

      ABE: Konnte keine finden/ Werde aber noch ein bisschen suchen


      Yasuni R
      -Drossel im Krümmer und im ESD
      -60er HD
      -5 - 5,5g Gewichte (in der Polini Speed Control wären es dann 4,9g [geht auch 4,7-5g])
      -blauen/schwarzen Malle Kullus
      Preis: 190€

      ABE (fast ein original) (wurde gelöscht/ wer sie haben will PN an mich)







      "Wer meint einen Sportpott egal ob Mofa oder 50er fahren zu wollen, sollte ihn aufjedenfall entdrosseln sonst kommt es früher oder später zu problem mit dem zylinder durch einen der Drossel verursachten Hitzestau"

      Erklährung zu den Kullus:

      Wer ein Mofa mit einem normalen DZB fährt, sollte nich über die roten Malle Kullus gehen!
      Denn wenn er härtere Kullus benutzt, dann fährt der Roller mit AKTIVIERTEN DZB nicht mehr los ;)

      Ausgenommen ist davon der speedlimiter, denn der fährt auch mit stärkeren Kullus ohne Pobleme im AKTIVIERTEN modus los!
      Vorassetzung man benutzt auch die km/h drosselung per Reedkontakt!

      Auf 50er kann man auch mit normalen DZB nahezu alle Kullus fahren!


      Das wären mal die bekanntesten Pötte für den Jet Force C-Tech
      Bei Fehlern bitte PN an mich!

      mfg
      -ProtoType-

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von -ProtoType- ()

    • Entscheidungshilfe ob Laser X pro oder ZX

      Hier gibt es eine kleine Entscheidungshilfe für alle, die zwischen dem Laser X pro und dem ZX schwanken:

      Vielen Dank an Ice_BLad_♥ für diese FAQ!

      Bereich Laser X pro ZX
      Soundcheck Soundcheck Laser Soundcheck ZX
      Abstimmen -Leistungsdrehzahl 8500 u/min -> Rote Kullus von Malossi
      -58er oder 60er Hauptdüse
      -6,75g
      -Leistungdrehzahl 8100 u/min -> blaue Kupplungsfedern Malossi
      -56er oder 58er Hauptdüse
      -6,2-7g