Jet Force 125 EFI geht manchmal im Stand aus

    4.3 Sterne bei 3 Bewertungen. 5

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hallo Scootertuner! Werde Teil einer der größten Scootertuning-Communities im Netz.
    Sei kostenlos dabei!

    • Meiner hat das auch, ich hab das hier gefunden was weiterhilft! Das hat mit der Schubabschaltung zu tun.

      Schubabschaltung:
      "Beim herranfahren an die Kreuzung nimmst du Gas komplett weg. Solange die Fliekraftkupplung noch packt, wird kein Benzin eingespritzt, wäre ja auch Verschwendung.
      Offnet die Fliekraftkupplung, spritzt die Motorsteuerung über die Einspritzdüse die Kaftstoffmenge für den Leerlauf ein. Der Motor ist ja nicht mehr im Schiebebetrieb.
      Leider mekt die Motorsteuerung dieses Ausrücken der Fliekraftkupplung nur über einen schnelleren Drehzahlabfall. Das heist, die Fliekraftkupplung gibt kein direktes Signal an die Motorsteuerung.
      Ist nun der Drehzahlsensor defekt oder hat er ein Kontaktproblem, dann erkennt er den Drehzahlabfall zu spät.
      Jetzt versucht sie hecktisch, den Motor mit erhöter Benzineinspritzung am Leben zu erhalten. Das klappt aber nur manchmal. klappt es nicht, ist Dein Motor leicht abgesoffen. Daher springt er nur wieder mit Teilgas an. Früher hieß das "Starten bei Überflutetem Motor"
    • Jup, ich würde mal probieren die Standgasschraube (in der nähe des Vergasers, goldene Schraube) höher zu drehen, weil ich das gleiche Problem auch hatte. Sonst guck mal ob mit der Zündkerze alles in Ordung ist. Falls nicht hol dir ne neue (8€ ca.). Achja und das mit dem Standgas hat man in 5 min erledigt :)
      Youtube.com/User/iPodTouchRe
      Lasstn Abo da
      :thumbsup: