Speedjet

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Du möchtest eine Frage zu diesem Roller stellen? Dann schau einfach im Forum nach und stelle Deine Frage!

  • Insgesamt kannst du mit einem SFM Speedjet-Roller nichts falsch machen.
    Für wenig Geld bekommst du mit dem SFM Speedjet einen sehr coolen Roller, der mit seiner hochwertigen Ausstattung von Motor, Federn und Bremsen und besonders durch seine sportliches Design auftrumpft.
    Wer nicht mit den vollen öffentlichen Verkehrsmitteln oder einem teuren Auto fahren will, für den werden Roller eine immer beliebtere Möglichkeit, um kostengünstig von A nach B zu kommen.

    Hier werden nun drei Modellvarianten angeboten: der SFM Speedjet, der Speedjet R und der Speedjet RS.
    Der SFM Speedjet ist das Einsteigermodell. Für kleines Geld kannst du mit dem Speedjet einen zuverlässigen Roller kaufen, der dazu noch ein cooles, sportliches Design hat.
    Der Speedjet kann in zwei unterschiedlichen PS-Varianten bestellt werden: entweder für 14-jährige mit einem 1,6 KW-Motor und 25 km/h Höchstgeschwindigkeit oder die Variante mit einem 2,8 KW-Motor, der höchstens 45 km/h fahren kann (gedrosselt).
    Die Räder sind mit 12 Zoll Felgen ausgestattet und werden vorne von einer Scheiben- und hinten von einer Trommelbremse abgebremst.
    Der 2-Takt Einzylinder bietet mit seinem kernigen Sound und einer großen Sitzbank Platz für zwei Personen.
    Der Roller wiegt leer 87 kg und hat einen Radstand von 1,29m.
    Besonderes Highlight des Speedjet ist neben dem Alu-Trittbrett und dem Helmfach der moderne Sportauspuff, der dafür sorgt, dass dein Roller Aufmerksamkeit erzeugt. Der Speedjet ist in schwarz und weiß zu bestellen.

    Neben dem Speedjet gibt es noch die Modell-Varianten Speedjet R und Speedjet RS.
    Der Speedjet R ist auch ein 50 ccm Roller, der sich vom Speedjet insofern unterscheidet, dass er nun auch in den Farbvarianten blau und rot erhältlich ist und er in der Serienausstattung über einen Gepäckträger verfügt. Dazu ist das Design des Speedjet R noch sportlicher.

    Das Topmodell von SFM ist der Speedjet RS, der nochmal im Design nachgeschärft ist. Der Speedjet RS sorgt bei jedem Auftritt für viele Blicke. Der Speedjet RS hat nicht nur vorne eine Scheibenbremse, sondern auch hinten. Am Ende des Sportauspuffs ist ein Alu-Endtopf angebaut. Besonders hervorzuheben beim Speedjet RS ist zudem die Racing-Federung, die bei anderen 50ccm Rollern ihresgleichen sucht. Hier wird am Federbein mit Luftunterstützung ein Rennsport-Gefühl vermittelt. Die Felgen des Speedjet RS sind aus Aluminium und tragen mit ihrer Gewichtsreduktion zu einem echten Rennsport-Feeling bei.

    Insgesamt kannst du mit einem SFM Speedjet-Roller nichts falsch machen.
    Für wenig Geld bekommst du mit dem SFM Speedjet einen sehr coolen Roller, der mit seiner hochwertigen Ausstattung von Motor, Federn und Bremsen und besonders durch seine sportliches Design auftrumpft.

    Heutzutage gibt es sehr viele unterschiedliche Roller-Modelle und Hersteller. Unter diesen ist der SFM Speedjet mehr als nur eine gute Alternative.
    Sonstiges
    Hersteller
    SFM
    Technische Daten
    Hubraum
    50ccm
    Höchstgeschwindigkeit
    45km/h, Mofadrossel: 25km/h
    Kühlung
    Luft
    Kraftstoff
    Super Bleifrei
    E10 tauglich?
    Ja

    32 mal gelesen