SMT 50

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Du möchtest eine Frage zu diesem Roller stellen? Dann schau einfach im Forum nach und stelle Deine Frage!

  • Der Roller Gilera SMT 50 ist ein Supermoto-Modell, das durch einen Einzylinder (2-Takt) als Motortyp angetrieben wird. Der Motor stammt aus dem Hause Derbi. Supermoto-Modelle, auch Supermotard genannt, wurden bzw. werden auf kleinen Rundkursen eingesetzt und stammen aus dem Enduro-Bereich.
    Die Gilera SMT 50 ist auch als Enduro-Variante erhältlich. Die Enduro-Variante wird als Gilera RCR 50 bezeichnet. Der Supermoto-Sport wird etwa seit 1985 im Europäischen Raum betrieben. Der Roller Gilera SMT 50 besitzt seit dem Jahr 2006 den Derbi-Motor D50B0. Zuvor (bis 2005) wurde der Derbi-Motor EBS in den Rollermodellen verbaut. Das Supermoto-Modell schafft eine Höchstgeschwindigkeit von 45 km/h (im gedrosselten zustand). Durch ein verbautes Ritzel wird die Höchstgeschwindigkeit nicht überschritten. Neben dem seit 2006 verbauten Derbi-Motor, wurde auch auf einen 17,5 mm Vergaser umgerüstet. Dieser besitzt ein Übersetzungsverhältnis von 11:53. Das Vogängermodell besaß einen 14 mm Vergaser (Dell'Orto) mit einer Übersetzung von 14:53. Durch den größeren Vergaser, soll eine Kraftsteigerung, auch bei niedrigen Drehzahlen erzielt werden.

    Wie Unterscheiden sich die Modellvarianten des Gilera SMT 50 Rollers und welche Gemeinsamkeiten sind vorhanden?
    Das Supermoto Gilera SMT 50 ist auch in der Enduro-Variante Gilera RCR 50 erhältlich. Sowohl das Supermoto als auch die Enduro-Variante können im Stadtverkehr gefahren werden. Beide Modelle sind auf Höchstgeschwindigkeite von 45 km/h begrenzt (gedrosselt). Beide Modelle werden wassergekühlt und mit einem D50B0-Motor ausgeliefert. Die Gilera SMT 50 besitzt 2 PS, während die Enduro-Variante mit 2,5 PS ausgeliefert wird. Die Enduro-Variante besitzt zudem einen höheren Sitz. Das Enduro-Modell wird mit einer Sitzhöhe von 890 mm angegeben, während die Supermoto-Varianta eine Sitzhöhe von 855 mm besitzt. Die Länge und Breite beider Modellvarianten ist identisch (Länge 2036 mm, Breit 840 mm). Das Leergewicht beträgt bei beiden Modellvarianten 87 kg. Die Enduro wird mit einer Bereifung von 80/90-21 vorne und 110/80-18 hinten ausgeliefert. Die Supermoto-Variante besitzt eine Bereifung von 100/80-17 vorne und 130/70-17 hinten.

    Welche technischen Daten besitzt das Gilera SMT 50?
    Der Roller besitzt einen 49 cm³ Hubraum und wird mit einer Motorleistung von 1,85 kW (2 PS) ausgeliefert. Der Motor schafft 6500 Umdrehungen pro Minute. Die Supermoto-Maschine besitzt einen Kettenantrieb und hat ein 6-Gang-Getriebe (Fußschaltung). Ein Kickstarter startet den Einzylindermotor (2-Takt). Verbaut ist ein Derbi-Motor D50B0 und ein 17,5 mm Dell'Orto-Vergaser. Ein Ritzel mit 11 Zähnen verhindert, dass die Höchstgeschwindigkeit von 45 km/h überschritten wird. Der Kettenantrieb ist mit einer Kette mit 53 Zähnen ausgestattet. Insgesamt können zwei Personen auf dem Roller Platz finden. Die Maschine besitzt eine Wasserkühlung und einen Tank, der bis zu 7 Liter Kraftstoff fassen kann (Mischung Getrenntschmierung). Die Maschine ist vorne und hinten mit Scheibenbremsen ausgestattet. Eine 12-Volt-Anlage und eine CDI-Zündung runden die technische Ausstattung des Gilera SMT 50 ab.

    Was zeichnet die Gilera SMT 50 aus?
    Die Gilera SMT 50 ist eine Supermoto-Maschine, die eine Höchstgeschwindigkeit von 45 km/h besitzt (gedrosselt). Supermoto ist eine Rennsportart, die seit 1985 in Europa betrieben wird. Die Maschinen für Supermoto haben ihren Ursprung im Enduro-Bereich. Das Modell Gilera SMT 50 ist auch als Enduro-Variante erhältlich.
    Sonstiges
    Hersteller
    Gilera
    Technische Daten
    Hubraum
    50ccm
    Höchstgeschwindigkeit
    45km/h, Mofadrossel: 25km/h
    Kühlung
    Luft
    Kraftstoff
    Super Bleifrei
    E10 tauglich?
    Ja

    725 mal gelesen