Speedfight 4 50 2T

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Du möchtest eine Frage zu diesem Roller stellen? Dann schau einfach im Forum nach und stelle Deine Frage!

  • Der Speedfight 4 50 2T ist ein sehr sportliches Zweirad, das sich sehr gut verkauft. Mehr als 500.000 Roller sind auf den Straßen unterwegs. Das Design erinnert an ein wildes Tier. Die Scheinwerfer sind schlitzförmig, der Mund ist scharf gezeichnet, der Heckflügel markant. Die Zweitakt-Roller eignen sich besonders für den dichten Stadtverkehr. Er bringt maximal 45 Stundenkilometer (im gedrosselten Zustand, Drosselung auf 25km/h möglich). Mit diesem schnittigen Roller kommst du in jeder Stadt schnell und unkompliziert ans Ziel. Das motorisierte Zweirad ist luft- und wassergekühlt auf dem Markt verfügbar und in vier Variationen (Sonderlackierungen) bestellbar. Die Preisspanne liegt bei 2.200 bis 2.600 Euro. Gebraucht sind die Roller natürlich kostengünstiger.
    Peugeot Motocycles ist in 70 Ländern mit Zweirädern vertreten
    Peugeot brachte im Jahr 1898 das erste Motorrad auf den Markt, dann Roller mit einer Kunststoffhülle, Elektroroller und 125 ccm-Zweiräder mit ABS-Bremssystem. Die Firma ist in 70 Ländern ansässig und bietet Roller für jeden Bedarf, Geschmack und Lebensstil. Die Palette reicht von 50 ccm bis 400 ccm Hubraum. Die Verarbeitung lässt nichts zu wünschen übrig. Der Speedfight besitzt eine gute Bodenhaftung und ist serienmäßig mit 13-Zoll-Rädern ausgestattet. Das Cockpit ist digital ausgestattet und liefert dem Fahrer des Rollers alle erforderlichen Infos. Besonders die luftgekühlte Version bringt eine Bestleistung bei sportlichen 50er-Zweirädern.

    Ergonomische Sitzposition fällt positiv auf
    Seit Mitte 2015 ist die vierte Auflage erhältlich. Diese überzeugt durch eine ergonomische Sitzposition. Der Schwerpunkt des Speedfight 4 50 2T ist durch den tiefliegenden Benzintank recht niedrig. Zusammen mit einer 32 mm Hydraulik-Gabel (LC und Sonderserien) ist der Roller sehr handlich und erzielt eine gute Straßenlage. Es gibt zwei 50 Kubikzentimeter 2-Takt-Motoren: luftgekühlt (das Drehmoment geht von 4,2 auf 4,6 Nm) und wassergekühlt (die Motorleistung erhöht sich von 3,8 auf 4 KW, das Drehmoment von 4,8 auf 5,5 Nanometer). Bremsanlagen sorgen für Sicherheit. Der Speedfight ist mit sehr guten Bremsanlagen versehen: Vorne ist eine 215 Millimeter starke Shuricane-Scheibe und ein vier-Kolben-Radialbremssattel. Das Hinterrad hat eine 190 Millimeter Bremsscheibe (LC-Variante). Die luftgekühlte Version wiegt 104 Kilogramm, die wassergekühlte Version 107kg. Die Grundversion ist in drei Farben erhältlich.

    Sonderserien: Iceblade, Darkside und Pure
    Drei Sonderserien ergänzen die Palette: Iceblade, Darkside und die Version Pure. Die teuerste Version mit Sonderlackierung (Iceblade) ist sehr sportlich mit roten Felgenbändern auf schwarzen Felgen. Die Trittbretter sind aus Aluminium. Der Darkside hat ein sportlich-aggressives Aussehen. Die titanfarbene Scheinwerferumrandung, Trittbretter aus Aluminium und ein Sportauspuff einschließlich der Monocoque-Abdeckung sind sein Kennzeichen. Das Pure-Modell vereinigt Sport und Eleganz. Goldfarbene Scheinwerferumrandung, Karosserieelemente und Felgen paaren sich mit sportlichen Noten wie Sportauspuff.

    Besonderes Highlight: Connectivity
    Der Speedfight 4 verfügt über einen 12V-Anschluss im Stauraum sowie optional eine Handyhalterung und einen USB-Anschluss.

    Alle Modelle sind luft- und wassergekühlt erhältlich, wobei die luftgekühlte Variation etwa 200 Euro billiger ist. Alle Modelle sind auch gebraucht erhältlich, oft in einem sehr guten Zustand.
    Sonstiges
    Hersteller
    Peugeot Motocycles
    Produktionszeitraum
    Ab 2015
    Technische Daten
    Hubraum
    50ccm
    Höchstgeschwindigkeit
    45km/h, Mofadrossel: 25km/h
    Kühlung
    Luft
    Kraftstoff
    Super Bleifrei
    E10 tauglich?
    Ja

    718 mal gelesen