DNA

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Du möchtest eine Frage zu diesem Roller stellen? Dann schau einfach im Forum nach und stelle Deine Frage!

  • Beim Gilera DNA handelt es sich um ein beliebtes Kleinkraftrad, welches von dem Hersteller Piaggio produziert wird. Der Marke Piaggio gehört auch die Marke Gilera und daher ist dieser Roller sowohl ein Piaggio als auch ein Gilera. Das optische Erscheinungsbild ist das, was den Roller von den meisten anderen herkömmlichen Rollern unterscheidet. Optisch kommt der Gilera DNA einem Motorrad sehr nahe und das macht ihn so beliebt bei der jüngeren Zielgruppe.
    Der Motorhubraum beträgt 49 Kubikzentimeter. Damit der Roller auch stadttauglich bzw. mit dem Rollerführerschein gefahren werden darf, wurde er für die Benutzung mit einer Mofa-Prüfbescheinigung auf eine Höchstgeschwindigkeit von 25 Kilometer pro Stunde gedrosselt. Folglich kannst Du mit 16 Jahren Deine Mofaprüfbescheinigung machen und den Roller legal auf den öffentlichen Straßen bewegen. Allerdings gibt es den Roller auch für die Klasse M zu kaufen. Hierbei kann der Roller eine Höchstgeschwindigkeit von 45 Kilometer pro Stunde erreichen. Ein entdrosselter Roller mit den unausgetauschten, also originalen, Bauteilen kann sogar eine Höchstgeschwindigkeit von 90 Kilometer pro Stunde erreichen. Außerdem wurde das Modell Gilera DNA mit einem Motorhubraum von 125 Kubikzentimeter und 180 Kubikzentimeter hergestellt. Somit gehörte der Gilera DNA Roller zu einem der ausgefallensten, aber auch teuersten Rollern, die produziert wurden.

    Welche Modellvarianten des Rollers Gilera DNA gibt es?
    Es gibt das Modell in genau drei verschiedenen Motorisierungen. Dabei ist die schwächste Motorisierung, die mit einem Hubraum von 49 Kubikzentimeter. Die mittlere Motorisierung verfügt über einen 125 Kubikzentimeter Motor und der Gilera DNA mit der stärksten Motorisierung wurde mit einem Hubraum von 180 Kubikzentimeter ausgestattet. Folglich wurde dem Kunden eine große Auswahl zur Verfügung gestellt und man konnte seinen ganz individuellen Roller kaufen, der an die eigenen Bedürfnisse angepasst wurde.

    Was sind die technischen Daten des Gilera DNA?
    Beim Gilera DNA wurde ein 1-Zylinder Zweitaktmotor verbaut. Der Hubraum des gängigsten Modells betrug 49 Kubikzentimeter. Die Leistung wurde mit 3 kW oder 4,1 PS angegeben. Die höchste Umdrehung pro Minute, welche der Roller erreichen kann, liegt bei 7.250 Umdrehungen pro Minute. Das höchste Drehmoment beträgt 4,4 Newtonmeter bei 6.000 Umdrehungen pro Minute. Der Roller wird durch einen Riemen in der Variomatik angetrieben. Das Automatikgetriebe schaltet schnell und sauber. Bei der Kühlung setzte der Hersteller auf eine effektive Wasserkühlung. Hierbei musst Du beachten, dass Du den Wasserstand kontrollieren musst und gegebenenfalls etwas nachkippend musst, damit der Motor nicht überhitzt.
    Die maximale Höchstgeschwindigkeit, die Du mit dem entdrosselten 49 Kubikzentimeter Modell erreichen kannst, liegt bei über 70 Kilometern pro Stunde (Achtung: Mit Variodrossel 45km/h, mit Mofadrossel 25km/h). Der elektrische Starter sorgt für einen reibungslosen Start des Gilera DNA Rollers. Außerdem können auf dem Gilera DNA zwei Leute Platz nehmen, denn der Roller ist mit zwei Sitzplätzen ausgestattet (Sozius).

    Das Leergewicht des Rollers beträgt 116 Kilogramm. Somit ist der Roller ein leichter Spieler in seiner Gewichtsklasse. Nichtsdestotrotz liegt sein zulässiges Gesamtgewicht bei 295 Kilogramm und das entspricht mindestens zwei Personen plus Gepäck. Die Gesamtlänge beträgt 1930 mm, die Gesamtbreite beträgt 800 mm und die Gesamthöhe liegt bei 1040 mm.

    Bereifung und Bremsen
    Bei der Bereifung vorne setzt der Hersteller Gilera auf 120/70 - 15 56 P und die Bereifung hinten lautet 140/70 - 14 68 P. Sowohl die Vorder- als auch die Hinterbremse sind Scheibenbremsen und sorgen für ein gutes Bremsverhältnis. Folglich gehört der Roller zu den sicheren Rollern, die bei einer Vollbremsung schnell zum Stillstand kommen. Die beiden Scheibenbremsen sind 240 mm breit.

    Verbrauch
    Ferner glänzt der Gilera DNA mit einem ausgezeichneten Verbrauch von ca. 4 Liter auf 100 Kilometer. Der Roller kann auch einen niedrigeren Verbrauch erreichen, wenn der Fahrer nicht immer voll beschleunigt. Bei einem Tankvolumen von 9 Liter entspricht das einer Reichweite von 225 Kilometer. Das ist sehr sparsam und praktisch, denn Du musst nicht alle ein paar Kilometer Deinen Roller nachtanken, wenn Du ihn einmal vollgetankt hast.

    Was zeichnet den GILERA DNA aus?
    Was viele Fahrer sich fragen werden, was den Roller so besonders macht bzw. was ihn auszeichnet? Nun, der Roller verfügt in erster Linie über ein schönes und modernes Erscheinungsbild, welches ihn fast wie ein Motorrad aussehen lässt - das ist einmalig. Das wiederum führt dazu, dass viele Jugendliche den Roller kaufen möchten, da er einfach nur sportlich aussieht und nicht einen traurigen, langweiligen Eindruck erweckt.
    Ferner glänzt der Roller mit einer ausgezeichneten Bremsanlage (Scheibenbremse 240 mm), die den Roller schnell zum Stillstand bringen kann. Natürlich dürfen die 4,1 PS nicht vergessen werden, die den 116 Kilogramm leichten Roller, schnell beschleunigen lassen.
    Zu guter Letzt darf der Spirtsparfaktor nicht vergessen werden. Der Gilera DNA verbraucht wenig Sprit und überzeugt durch ein großes Tankvolumen, denn mit einer Füllung kommt der Roller sogar bis zu 225 Kilometer weit. Das ist ein ausgezeichneter Wert für einen Roller mit einem Hubraum von 49 Kubikzentimeter.
    Sonstiges
    Hersteller
    Gilera
    Technische Daten
    Motor
    1-Zylinder-2-Takt-Motor
    Hubraum
    50ccm
    Höchstgeschwindigkeit
    45km/h, Mofadrossel: 25km/h
    Kühlung
    Luft
    Kraftstoff
    Super Bleifrei
    E10 tauglich?
    Ja

    570 mal gelesen