Aprilia SR 50

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Du möchtest eine Frage zu diesem Roller stellen? Dann schau einfach im Forum nach und stelle Deine Frage!

  • ​Wer die Anschaffung eines Motorrollers plant, kommt an der Marke Aprilia nicht vorbei. Der italienische Zweiradspezialist begann 1945 als Fahrradfabrik und spezialisierte sich in den Folgejahren auf Gelände- und Straßenmotorräder. Eine ungebremste Erfolgsgeschichte gelang dem Modell Aprilia SR50 - SportRoller 50 ccm, Höchstgeschwindigkeit 45 km/h. Er zählt zu den Besten seiner Klasse und hat sich europaweit an die Spitze gefahren. Seine Basisversion startete 1992 durch: jugendlich, dynamisch, windschnittig. In der bis 1996 produzierten ersten Serie folgten drei weiterentwickelte Modelle mit Flüssigkeitskühlung, Scheibenbremse für beide Räder oder elektronischer Einspritzung. Die Zweitserie präsentierte zwischen 1997 und 2003 sechs sportive Modelle. In aktuell dritter Serie zeigt die Aprilia SR50Modellumstellung zwei Designs des wendigen Cityflitzers. Thematisch gestaltete Sondermodelle komplettieren die Produktion.
    Wer die Anschaffung eines Motorrollers plant, kommt an der Marke Aprilia nicht vorbei. Der italienische Zweiradspezialist begann 1945 als Fahrradfabrik und spezialisierte sich in den Folgejahren auf Gelände- und Straßenmotorräder. Eine ungebremste Erfolgsgeschichte gelang dem Modell Aprilia SR50 - SportRoller 50 ccm, Höchstgeschwindigkeit 45 km/h. Er zählt zu den Besten seiner Klasse und hat sich europaweit an die Spitze gefahren. Seine Basisversion startete 1992 durch: jugendlich, dynamisch, windschnittig. In der bis 1996 produzierten ersten Serie folgten drei weiterentwickelte Modelle mit Flüssigkeitskühlung, Scheibenbremse für beide Räder oder elektronischer Einspritzung. Die Zweitserie präsentierte zwischen 1997 und 2003 sechs sportive Modelle. In aktuell dritter Serie zeigt die Aprilia SR50Modellumstellung zwei Designs des wendigen Cityflitzers. Thematisch gestaltete Sondermodelle komplettieren die Produktion.

    Aktuelle Aprilia SR50 Modellpalette
    In der Grundkoloration Schwarz, Rot, Weiß oder Silber mit roten und schwarzen Farbkontrasten zeigen sich Aprilia SR50 Street, Aprilia SR50 R sowie Aprilia SR50 R Factory mit je 49 ccm Hubraum und stufenlosem Automatik-Antrieb. Das Leergewicht bewegt sich zwischen 106 und 108 kg, das zulässige Gesamtgewicht zwischen 286 und 290 kg.

    SR50 Street: ist ein ideales Straßenmodell für Einsteiger. Sein äußeres Erscheinungsbild wurde aus der Vorserie übernommen.
    Der wassergekühlte Einzylinder-Zweitakt-Vergaser-Motor mit Abgasrückführung bringt 2,7 KW / 3,7 PS Leistung. Zwei Scheibenbremsen 190 mm und 13-Zoll-Räder unterstützen das sehr gute Fahrwerk. Die Gesamtmaße verteilen sich auf 1.775 / 720 / 1.200 mm bei komfortabler Sitzhöhe von 815 mm. In den Tank lassen sich 8 Liter Super Benzin 95 (ROZ) einfüllen.

    SR50 R: Das neu designte Rennmodell 1.860 / 705 / 1.120 mm bringt ein verbessertes Fahrwerk mit, das den Anforderungen nach hoher Lenkpräzision, extremer Fahr- und Kurvenstabilität und guter Handhabung gerecht wird. Ein übersichtlicher Digitaltacho komplettiert die Ausstattung, die in der Motortechnik dem SR50 Street gleicht. Der Tankinhalt fasst etwa 6,5 Liter. Eine Variante der Abgasnorm Euro 4 ist in Planung.

    SR50 R Factory: Mit dem SR50 R teilt der Motorroller das Aussehen. Unterscheidungsmerkmal ist der flüssigkeitsgekühlte Einzylinder-Zweitakt-Einspritzmotor. Die Direkteinspritzung bringt rund 1,5 PS mehr Leistung als die Vergaservariante. Der beispielhaft niedrige Verbrauch liegt bei 2,7 Litern je 100 km, ein Praxistest bescheinigt 2,2 Liter. Digitaltacho mit Zusatzfunktionen und 7 Liter Tank ergänzen die Ausstattung.

    SR Motard 50: Als kompakte Geländeversion bringt das Supermoto 3,0 kW / 4,1 PS Leistung, Luftkühlung, vorne Scheibenbremse Ø 220 mm und hinten Trommelbremse Ø 140 mm sowie 14" Leichtmetallräder und einen 7 Liter Tank mit. Kennzeichnend sind der Sportlenker, stromlinienförmige Rückansicht, aktiver Anzug und Beschleunigung. Mit 1.940 / 720 / 1.135 mm Größe ist es für zwei Personen konzipiert.

    Aprilia SR50 - Scooter mit Kultstatus
    Die Aprilia SR Familie überzeugt dank Handling, robustem Stahlrohrrahmen und betont sportlich aerodynamischer Optik besonders Jugendliche und Junggebliebene. Offizielle Testvergleiche bescheinigen positive Fahreigenschaften auf neuestem technischen Niveau. Fahrspaß und Sicherheit kommen nicht zu kurz. Das Kleinkraftrad beweist sich auf Kurzstrecken, zeigt sich agil im dichten Verkehr und komfortabel bei der Landpartie. Aprilia SR50 ist kein PS-Gigant, verträgt aber geschicktes SR-Tuning im erlaubten Rahmen. Nostalgische Originale des Aprilia SR50 sind in der Rollerszene begehrt.
    Sonstiges
    Hersteller
    Aprilia
    Produktionszeitraum
    1992 - heute
    Technische Daten
    Hubraum
    50ccm
    Höchstgeschwindigkeit
    45km/h, Mofadrossel: 25km/h
    Kühlung
    Luft
    Kraftstoff
    Super Bleifrei
    E10 tauglich?
    Ja

    1.036 mal gelesen