Speedfight 2

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Du möchtest eine Frage zu diesem Roller stellen? Dann schau einfach im Forum nach und stelle Deine Frage!

  • Der erste Roller der Modellreihe "Speedfight" von dem französischen Automobil- und Motorradhersteller Peugeot kam im Jahr 1997 auf den Markt. Mit der Modellreihe Speedfight hat Peugeot etwas auf den Markt gebracht, das bis heute beliebt und aktuell ist. Nach der Einführung von Speedfight folge kurze Zeit später die Modellreihe Speedfight 2. Der Nachfolger unterschied sich nur geringfügig technisch von seinem Vorgänger. Nur optisch gibt es einen deutlichen Unterschied zwischen Speedfight und Peugeot Speedfight 2. Im Jahr 2008 war der Speedfight 2 von Peugeot der europaweit nachgefragteste Roller. Im Jahr 2009 wurde die Nachfrage von dem Nachfolger Speedfight 3 abgelöst.
    Der erste Roller der Modellreihe "Speedfight" von dem französischen Automobil- und Motorradhersteller Peugeot kam im Jahr 1997 auf den Markt. Mit der Modellreihe Speedfight hat Peugeot etwas auf den Markt gebracht, das bis heute beliebt und aktuell ist. Nach der Einführung von Speedfight folge kurze Zeit später die Modellreihe Speedfight 2. Der Nachfolger unterschied sich nur geringfügig technisch von seinem Vorgänger. Nur optisch gibt es einen deutlichen Unterschied zwischen Speedfight und Peugeot Speedfight 2. Im Jahr 2008 war der Speedfight 2 von Peugeot der europaweit nachgefragteste Roller. Im Jahr 2009 wurde die Nachfrage von dem Nachfolger Speedfight 3 abgelöst.

    Der Peugeot Speedfight 2 verfügt im Gegensatz zum Speedfight 3 über einen Zwei-Takt-Motor. Die Vorderradaufhängung ist beim Speedfight 2 als eine Einarmschwinge gefertigt worden. Durch die Einarmschwinge wird das für Rolle übliche nach vorne Tauchen beim Bremsen vermieden. Des Weiteren lässt sich der Peugeot Speedfight 2 in den Kurven leicht lenken. Außerdem ist der Speedfight 2 für sein gutes Variomatik Automatikgetriebe bekannt.



    Der Peugeot Speedfight 2 im Detail

    Der Hubraum vom Speedfight 2 beträgt 49 cm³. Die Hobbyschrauber haben auch diesen Motor nicht verschont und so fand das Speedfight-Tuning in vielen Privatgaragen statt - und findet bis heute statt. Die Motorkühlung kann mit Wasser oder mit Luft erfolgen. Das ist modellspezifisch und sollte vor dem Kauf beachtet werden. Du erkennst einen Peugeot Speedfight 2 mit Luftkühlung an der Kennzeichnung "AC". Das "AC" steht für AirCooled. Die Modellreihe, die mit Wasser gekühlt wird, trägt die Abkürzung "LC". Das "LC" steht für LiquidCooled.
    Du musst beachten, dass die Leistungsfähigkeit bei den AC-Modellen etwas geringer ausfällt, als bei den LC-Modellen. Allerdings verfügen die beiden Modelle über nahezu dieselbe PS-Anzahl, sodass der geringe Leistungsunterschied nicht ins Gewicht fällt und in erster Linie der Wasserpumpe zuzuschreiben ist. Beim Starten kommt ein E-Starter oder ein Kickstarter zum Einsatz. Der Vergaser ist ein 12er Gurthner Vergaser mit einer Startautomatik. Die Speedfight 2 Modelle, die bis zum Jahr 2003 gebaut wurden, erfüllen die EURO 1 Norm. Die neueren Modelle ab dem Jahr 2004 erfüllen die EURO 2 Norm.

    Die hintere Trommelbremse ist eine luftgekühlte 110-Milimeter-Trommelbremse. Die LC-Modelle des Peugeot Speedfight 2 kommen mit einer 180-Millimeter-Bremsscheibe. Das hydraulische Federbein mit einer Schwinge bildet die Hinterradaufhängung. Bei der Vorderradaufhängung handelt es sich um ein hydraulisches Federbein mit einer Einarmschwinge. Die Zündung erfolgt kontaktlos und elektronisch. Das Cockpit des Peugeot Speedfight 2 ist analog und verfügt über einen Tachomat, eine Tankanzeige und einen Gesamtkilometerzähler. Bei den LC-Modellen befindet sich auch eine Temperaturanzeige auf dem Cockpit.


    Der Kauf eines Speedfight 2 (nur noch gebraucht)

    Zurzeit kriegst Du neu nur die Modellreihe Speedfight 50 4T / Speedfight 4 50 4T.
    Der Fokus von Peugeot liegt bereits auf diesem Nachfolger des Speedfight 3. Die Modellreihe Speedfight 2 muss hingegen gebraucht gekauft werden, da die Produktion eingestellt wurde. Trotzdem gibt es für den Speedfight 2 nach wie vor mit die größte Auswahl an Ersatz- und Tuningteilen, da es sich um einen der meistverkauften Roller handelt.
    Damit Du nach dem Kauf nicht enttäuscht sein wirst, musst Du einige wichtige Kriterien vor dem Kauf beachten:
    Achte direkt beim Kauf, ob die Fahrgestellnummer mit der Fahrgestellnummer in den Papieren übereinstimmt. Außerdem ist es wichtig, dass der Roller keinen Unfall hatte. Achte auf die Schrammen oder Schleifspuren am Rahmen. Diese deuten auf einen Unfall hin. Der Rahmen sollte auch nicht verzogen sein.

    Die älteren Peugeot Speedfight 2 Modelle sind u.U. für Rost anfällig. Daher empfehlen wir, besonders den Auspuff nach Rost zu durchsuchen (Flugrost ist kein Problem). Die Bremsflüssigkeit sollte nie älter als zwei Jahre sein. Auch die Bremsscheiben sollten keine Riefen oder Absätze aufweisen, denn das sind die ersten Anzeichen dafür, dass die Nutzungsdauer der Bremsscheiben überschritten wurde.
    Technische Daten
    Hubraum
    50ccm
    Höchstgeschwindigkeit
    45km/h, Mofadrossel: 25km/h
    Kühlung
    Luft
    Kraftstoff
    Super Bleifrei
    E10 tauglich?
    Ja

    802 mal gelesen