E-Scooter - Ratgeber für den Kauf: Wo kann ich EScooter kaufen?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Worauf sollte ich beim Kauf eines E-Scooters achten?
    Zunächst musst du für dich überlegen, wofür du den E-Scooter nutzen möchtest. Anhand dessen kannst du die Auswahl der Roller schon stark einschränken. Bei der Wahl des E-Scooters spielen Akku-Leistung und Reichweite eine große Rolle. Einige Modelle erreichen mittlerweile Reichweiten von bis zu 50 Kilometern. Allerdings handelt es sich dabei auch um High-End-Roller im höheren Preissegment. Möchtest du den E-Scooter nur zur Überbrückung auf längeren Strecken mit anderen Verkehrsmitteln nutzen, achte auf ein geringes Gewicht und eine Faltmöglichkeit. Damit ist er leicht zu transportieren. Das Trittbrett, welches sich in der Mitte des Rollers befindet und auf dem sich beide Füße befinden sollen, sollte rutschfest und stabil sein. Es sollte groß genug für beide Füße sein. Überlege genau, wo du den E-Scooter nutzen möchtest. Passe die Bereifung entsprechend an. Je größer die Reifen, umso stabiler lässt er sich fahren. Bewährt haben sich auch diverse Sicherheitsfeatures. Benötigst du eine Lichtanlage oder eine Tachoanzeige? Achte auf die Bremsen. Am besten sind hydraulische Bremsen für einen E-Scooter geeignet. Und apropros Sicherheit: Bei jeder Fahrt mit einem E-Scooter sollte ein Helm getragen werden.

    Sehr wichtig: Achte darauf, dass dein Wunsch-E-Scooter eine gültige Straßenzulassung besitzt. Ansonsten können empfindliche Strafen drohen. Die Gesetzeslage ist bezüglich E-Scooter derzeit noch unklar. E-Scooter, auf denen der Fahrer steht, sind im öffentlichen Straßenverkehr bisher NICHT erlaubt, denn diese Art von Fahrzeug konnte, anders als bei Fahrrädern, Mopeds und E-Bikes, bisher vom Gesetzgeber keiner Kategorie zugeordnet werden. An dieser Lücke wird derzeit aber vom Gesetzgeber gearbeitet.

    Wo kann ich E-Roller kaufen?
    Einen E-Roller kannst du im Fachhandel, oder auch online kaufen. Insbesondere im Fachhandel hast du den Vorteil, dass du dich vor Ort beraten lassen kannst. Dies gilt für die gesamte Ausstattung. Du schilderst lediglich, wofür du den E-Scooter einsetzen möchtest, und der Händler kann dir auf Grund seiner Erfahrung sofort ein Modell vorschlagen, das zu dir passt. Im Online-Handel ist die Auswahl dafür wesentlich größer. Hier bekommst du jedes Modell von jedem Hersteller, und dies oft zu einem wesentlich günstigeren Preis. Ein großer Vorteil liegt in der Möglichkeit der einfachen Rückgabe. Gefällt dir der ausgewählte E-Roller nicht, dann schickst du ihn innerhalb von 14 Tagen einfach zurück. Bei beiden Kauf-Varianten solltest du jedoch im Vorfeld schon einmal nach E-Rollern recherchieren und nach Testberichten und Meinungen suchen. So bekommt man einen ersten Überblick, welche Marken und Modelle ihr Geld wirklich wert sind. Also: Informiere dich ;)

    Wo kann ich gebrauchte E-Scooter kaufen?
    Für gebrauchte Waren aller Art ist natürlich Ebay der richtige Ansprechpartner. Hier wird man relativ schnell fündig. Das gleiche gilt für Ebay-Kleinanzeigen, wobei dort gegebenenfalls nicht auf das Ende einer Auktion gewartet werden muss. Auf diesen Verkaufsplattformen handelt es sich allerdings oftmals um einen Kauf von Privat, ein Widerrufsrecht hat man dort nicht. Allerdings finden sich auf Ebay auch einige Anbieter von Händlern. Manchmal werden dort auch E-Scooter angeboten, bei denen es sich um sogenannte B-Ware handelt. Das sind dann Retouren aus Widerrufsrecht oder Roller mit kleinen Mängeln, zum Beispiel Farbkratzer oder ähnliches. Diese werden dann wesentlich günstiger angeboten, als beim Kauf als Neuware. Beim Kauf gebrauchter E-Scooter vom Händler, behält man die Vorteile des Widerrufsrechtes und natürlich einen, zumindest in der Regel, guten Service.
    Auch müssen gewerbliche Händler eine Gewährleistung auf verkaufte Produkte bieten - beim Privatkauf trägst Du das Risiko, falls es innerhalb des ersten Jahres zu Defekten kommt.

    Fazit
    Bei einem E-Scooter handelt es sich um ein praktisches und schnelles Fortbewegungsmittel. Jedoch haben nicht alle E-Roller eine Straßenzulassung, da die rechtliche Lage für den öffentlichen Straßenverkehr noch nicht zu 100 Prozent geklärt ist. Daher solltest du dich vor dem Kauf unbedingt vergewissern, ob du dich mit dem Wunschroller auch wirklich im öffentlichen Straßenverkehr bewegen darfst. Ansonsten wirst du nicht lange Freude an deinem neuen E-Scooter haben. Wer den E-Scooter auf privatem Grund, beispielsweise auf einem großen Firmengelände, Messegelände, oder einfach nur zuhause als Spielzeug nutzen möchte, der kann bedenkenlos zuschlagen und wird viel Freude mit diesem tollen Gerät haben.

    441 mal gelesen

Antworten 0

Bisher keine Antworten.