FAQ - Strafen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hallo Scootertuner! Werde Teil einer der größten Scootertuning-Communities im Netz.
    Sei kostenlos dabei!

    • FAQ - Strafen

      Hallo liebe Community!
      Heute will ich euch die Strafen, die man fürs Scooter tunen bekommt, zeigen.
      Gleich mal im Voraus: Alles was ich hier schreibe, sind reine Grundsätze und idealfälle, jeder Richter ist anders, aber er muss sich auch an gewissen Grundsätze halten, nach denen er handeln muss.
      Es kann immer anders kommen als es hier steht, ich will euch nur mal ein grobes Muster von dem gebn, was euch erwarten kann.
      Leistungssteigerung

      Das erste Mal erwischt

      Beim ersten Mal mit entdrosseltem oder getunten Scoot bekommt ihr eine Anzeige, die wahrscheinlich fallen gelassen wird, weil es euer erstes Vergehen ist.
      Je nach Richter bekommt ihr evetuell ein paar Sozialstunden, mehr aber auch nicht.

      Das zweite Mal erwischt

      Wenn ihr zum zweiten Mal erwischt werdet, bekommt ihr eine Anzeige, Sozialstunden und evetuell eine Geldbuße. Je nach Führerscheinstelle könnt ihr auch eine Führerscheinsperre bekommen.
      Das dritte (oder mehr) Mal erwischt

      Falls ihr euch wieder erwischen lassen habt, bekommt ihr eine Anzeige, viele Sozialstunden, Geldbuße, Fahrverbot und eine Führerscheinsperre.
      Je nachdem, wie oft ihr erwischt wurdet und wie schwer der fall ist, könnt ihr auch ein paar Wochen dafür in den Jugendknast wandern, kommt aber alles auf den Richter drauf an.

      Optisches Tuning

      Beim optischen Tuning, sei es das Anbringen von F1ern oder des Kennzeichens an der Vario, bekommt ihr meistens keine Anzeige.
      Fakt ist, dass man keine Teile ohne ABE (bei Spiegeln u.a.: E-Prüfzeichen) am Fahrzeug anbringen darf, ohne diese extra beim TÜV abnehmen zu lassen.
      .
      .
      In den meisten Fällen wird euch der TÜV einen Breif mit den Mängeln schreiben, oder ihr bekommt von einem Polizisten eine Mängelkarte ausgestellt, auf der dann steht was an dem Roller nicht legal ist.
      Alles, was dort angeführt ist, müsst ihr innerhalb einer bestimmten Frist wieder in den Originalzustand zurückbauen (bzw. durch teile ersetzen, die eine ABE haben) und das Fahrzeug dann beim TÜV vorführen.
      In manchen Fällen dürft ihr auch noch ein kleines Verwarnungsgeld zahlen, dass aber 20€ nicht übersteigen sollte.
      .-
      -
      -

      -
      -
      Ich hoffe ich habe euch jetzt das Scootertuning so richtig schmackhaft gemacht und wünsche euch viel Spaß beim tunen. :P
      Lasst euch nicht erwischen :thumbup:
      .
      .
      MFG
      Araxx
      .
      .
      Ich übernehme keine Haftung für Schäden an Mensch, Maschine und evtl. Wildtieren wie Bullen :)