Bremse Entlüften

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hallo Scootertuner! Werde Teil einer der größten Scootertuning-Communities im Netz.
    Sei kostenlos dabei!

    • Halbe Stunde total übertrieben. Das geht normal innerhalb von paar Minuten.

      Hier nochmal ein Faq von mir :

      da ich immer wieder über Probleme mit der Bremswirkung gelesen habe, möchte ich hier einmal eine kleine Anleitung schreiben, die euch helfen soll die Bremse selber zu entlüften.

      Hier euer Einkaufs – Besorgungszettel:

      - Bremsflüssigkeit DOT 4 (gibt’s in jeder Tankstelle)
      - Einen Plastikschlauch ca. 50 cm lang ( von der Dicke in etwa wie der Benzinschlauch) Es ist zu empfehlen, dass dieser Schlauch transparent ist, da ihr sonst die Bremsflüssigkeit nicht fliesen seht.
      - Eine alte Flasche
      - Einen Ringschlüssel in meinem fall einen 10er kann aber auch von Roller zu Roller verschieden sein.
      - Ein Paar Lappen und Reiniger falls ihr etwas verschüttet.


      Ich empfehle euch die Arbeit unbedingt mit einem 2. Mann durchzuführen. Da es alleine ein sehr großer Aufwand ist und nur sehr schwer alleine durchführbar ist.


      Als erstes schaut ihr euch die zu entlüftende Bremse an. Bei ihr müßt ihr einen kleinen ‘‘Nippel‘‘ suchen. Er schaut ein wenig so aus wie ein kleines Ventil vom Reifen. An dem Nippel ist meistens ein Gummi zum Schutz drauf gesteckt. Diesen Gummischutz müsst
      ihr entfernen. Ihr könnt ihn einfach runterziehen.

      Nun steckt ihr den Ringschlüssel auf den Nippel. Ihr habt sicher erkannt, dass man den Nippel mit dem Ringschlüssel heraus drehen kann. Aber später mehr dazu. Den Ringschlüssel NUR darauf legen aber NOCH NICHT den Nippel heraus drehen.

      Als nächstes steckt ihr das eine Ende des Schlauches auf den Nippel und das andere Ende in die Flasche.

      Nun müsst ihr oben am Lenker den Behälter öffnen wo die Bremsflüssigkeit enthalten ist und diesen Behälter mit Bremsflüssigkeit füllen und den Behälter offen lassen.

      So, jetzt beginnt das eigentliche Entlüften.

      Eine Person sollte es sich schon mal bei der Bremse gemütlich machen und die andere kann sich ja auf den Roller setzen, da diese dazu da ist um die Bremshebel zu drücken und um immer Bremsflüssigkeit nachzufüllen.

      Nun muss die Bremse langsam bis zum Griff durchgedrückt werden und in dieser Stellung gehalten werden.
      Jetzt müsst ihr mit Hilfe des Ringschlüssels den Nippel öffnen. Dreht den Nippel so lange auf bis Bremsflüssigkeit aus dem Nippel in den Schlauch läuft. Die Bremsflüssigkeit wird nur ein paar cm in den Schlauch laufen. Das ist aber soweit auch richtig.
      Sobald die Flüssigkeit nicht mehr weiter läuft, so in etwa wie wenn der Druck weg ist, schließt ihr wieder den Nippel.
      Erst jetzt wird der Bremshebel wieder losgelassen und danach wieder an den Griff gezogen und dort gehalten.
      Jetzt wird wieder der Nippel geöffnet bis ein wenig Bremsflüssigkeit in den Schlauch läuft und danach wird der Nippel wieder geschlossen.

      Diesen Ablauf wiederholt ihr so oft bis die Bremsflüssigkeit wirklich 100% ohne Blasen aus der Bremsanlage in den Schlauch läuft. Und denkt daran auch kleine Luftbläschen sind auch Luftblasen....!!!


      Ein noch sehr wichtiger Hinweis ist, dass während des gesamten Entlüftungsvorganges IMMER ausreichend Bremsflüssigkeit im Behälter sein muss. Sobald ihr vergeßt nachzufüllen, und es wird von oben Luft gezogen, könnt ihr gerade wieder von vorne anfangen.


      Nach dem Entlüften macht ihr auf den Nippel wieder den Gummi Schutz drauf und macht den Bremsflüssigkeitsbehälter voll und schraubt ihn wieder zu.

      Nun müsst ihr einfach noch ein paar mal Bremsen bis wieder der gewünschte Druck auf der Bremse ist.


      Und denkt daran:
      BREMSFLÜSSIGKEIT IST LACKÄTZEND UND LÖST DEN LACK AUF.....!!!!!
      Yeah baby I like it RAW !
    • also folgendes

      ich musste einen neuen bremshebel habe da der halte sifte! habe den neuen dran gemacht und da ich ein wenig ahnung habe genau das gemacht wie in der anleitung mir dem unterschied das aus dem nippel egal wie weit ich den aufdrehe und den schlauch drauf hatte keine bfk kommt das habe ich 30 min gemacht wie in der anleitung kommt nix weder druck noch bfk aber das beste die bremse zieht oben am hebel sich keine bfk rein was ist das ???